Valentin Stocker und Mohamed Salah

Wölfe und Bayer wollen FCB-Flügelduo

Von SPOX
Mittwoch, 13.11.2013 | 13:50 Uhr
Valentin Stocker (l.) hat das Interesse einiger Vereine in Deutschland geweckt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Bayer Leverkusen hat offenbar Valentin Stocker und Mohamed Salah vom FC Basel als mögliche Nachfolger für Sidney Sam auserkoren. Der 25-Jährige kann die Werkself durch eine Ausstiegsklausel im Sommer 2014 verlassen. Doch auch der VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach mischen bei den Schweizern mit.

Beim Champions-League-Spiel des FC Basel gegen Steaua Bukarest beobachtete Bayer-Scouting-Chef Jonas Bolt nach Informationen von "Sport Bild" die Flügelzange der Schweizer. Der 24-jährige Stocker galt im Sommer schon als potenzieller Neuzugang bei Schalke 04.

"Ich weiß, was ich beim FC Basel habe. Aber ich habe immer gesagt, dass ich irgendwann gerne in die Bundesliga will", ließ sich Stocker nun zitieren. Weil sein Vertrag noch bis 2016 läuft, dürften mehr als vier Millionen Euro Ablöse für den Schweizer Nationalspieler fällig werden. Neben Leverkusen soll jedoch auch Borussia Mönchengladbach Interesse zeigen.

Interesse aus Deutschland und England

Letztlich könnte die Werkself bei ihren Bemühungen sogar gänzlich leer ausgehen. Mit dem VfL Wolfsburg buhlt ein weiterer Bundesliga-Konkurrent um den anderen Außenspieler. Am 21-jährigen Salah, der ebenfalls bis 2016 gebunden ist, sollen neben den deutschen Klubs auch die Tottenham Hotspur und der FC Liverpool interessiert sein.

Sportdirektor Rudi Völler gibt sich noch bedeckt. Er will sich darauf konzentrieren, Sidney Sam im Verein zu halten. "Wir wollen mit ihm verlängern", sagte der 53-Jährige. Die Zeit drängt, weil der Nationalspieler Bayer Leverkusen im Sommer 2014 durch eine Ausstiegsklausel für weniger als drei Millionen Euro Ablöse verlassen könnte.

Die Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung