Werder plant Kooperation mit Juve

Von Adrian Bohrdt
Donnerstag, 21.11.2013 | 09:53 Uhr
Thomas Eichin war bereits zu Verhandlungen in Italien
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Um die Chance auf aussichtsreiche Talente zu sichern, bastelt der SV Werder Bremen an einer Zusammenarbeit mit Juventus Turin. Juve will demnach Spieler in die Bundesliga verleihen, um sie reifen zu lassen. Werder-Manager Thomas Eichin bestätigte Gespräche.

"Ja, ich war zu Verhandlungen mit Juventus vor Ort", erklärte Eichin in der "Bild": "Ich wurde eingeladen, um über eine mögliche Kooperation zu sprechen." Wie die Zeitung weiter berichtet, sucht Juve einen Klub in der Bundesliga, um junge Spieler regelmäßig dorthin zu verleihen, bevor sie im eigenen Kader eine Rolle spielen.

Auch Werder würde daher profitieren. Immerhin hätten die Bremer so Zugriff auf Spieler, die sie aufgrund ihrer begrenzten finanziellen Mittel andernfalls wohl nicht holen könnten.

Bremen nach Europa? Mit dem HYUNDAI Tippspiel die Saison durchtippen!

Die Chancen auf die Kooperation stehen offenbar nicht schlecht: Laut der "Bild" stimmte die Chemie zwischen Eichin und den Juve-Verantwortlichen. Am Donnerstag kehrt Bremens Manager aus Italien zurück.

Der Kader von Werder Bremen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung