Samstag, 23.11.2013

Trauer um St.-Pauli-Ikone

Walter Frosch mit 62 Jahren gestorben

Der FC St. Pauli trauert um seine Ikone Walter Frosch. Der ehemalige Profi verstarb am Samstag in Hamburg nach langer Krankheit im Alter von 62 Jahren. Das berichtete die "Hamburger Morgenpost" und Pauli bestätigte die Meldung.

Walter Frosch wird vielen Fussball-Fans noch lange in Erinnerung bleiben
© getty
Walter Frosch wird vielen Fussball-Fans noch lange in Erinnerung bleiben

Frosch stand als Verteidiger bis 1976 beim 1. FC Kaiserslautern unter Vertrag, ehe zum Kiezklub wechselte. 1985 beendete er seine Karriere im Trikot von Altona 93.

Der knallharte Verteidiger, der in 122 Erst- und Zweitligaspielen elf Treffer erzielte, erlangte Berühmtheit als er in der Zweitligasaison 1976/77 insgesamt 18 gelbe Karten sammelte und damit für die Einführung der Gelbsperre mitverantwortlich war. Nach einem Herzstillstand vor einigen Wochen hatte Frosch im Wachkoma gelegen.

Das könnte Sie auch interessieren
Karl-Heinz Rummenigge sprach über die Pläne für den Sommer

Rummenigge: "Wer­den keine ver­rück­ten Dinge veranstalten"

Florian Klein muss den VfB Stuttgart verlassen

Florian Klein und VfB Stuttgart gehen getrennte Wege

Ralph Hasenhüttl will seinen Kader für die Champions League verstärken

Leipzig: Hasenhüttl stellt Sommer-Transfers in Aussicht


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.