Mittwoch, 06.11.2013

Neue Probleme beim HSV

Vertragsgespräche: Rincon verärgert

Der Vertrag von Tomas Rincon beim Hamburger SV läuft 2014 aus. Offenbar befinden sich Spieler und Verein derzeit in Verhandlungen darüber, ob der Kontrakt verlängert wird. Mit dem Verlauf der Gespräche scheint der Venezolaner aber nicht zufrieden zu sein, dies machte er über "Twitter" deutlich.

Tomas Rincon ist bekannt für seine Einsatzbereitschaft
© getty
Tomas Rincon ist bekannt für seine Einsatzbereitschaft

"Familien strengen sich an, um erfolgreich zusammenzubleiben. Wenn sich einer keine Mühe gibt, ist es keine Familie", schrieb Rincon. Der defensive Mittelfeldspieler fuhr mit seinem Angriff gegen die HSV-Führungsetage fort: "Ich verteidige meine Familie wie ein Tier. Aber ich möchte auch verteidigt werden."

Angesprochen auf den Rincon-Poker verwies Sportdirektor Oliver Kreuzer auf die Finanzlage des Vereins. "Es gibt halt wirtschaftliche Zwänge", äußerte er sich gegenüber "Bild".

Derzeit ist der 25-Jährige kein Stammspieler bei den Hanseaten. In dieser Saison absolvierte Rincon erst zwei Bundesligaspiele von Beginn an. Letztmals stand er am sechsten Spieltag im Kader, ehe er sich einen Kieferbruch zuzog.

Tomas Rincon im Steckbrief

Fabian Scheffold
Das könnte Sie auch interessieren
Kyriakos Papadopoulos schlug in Hamburg ein wie eine Bombe

HSV ohne Papa nach München

Im Herzen Hamburger: Rafael van der Vaart

Van der Vaart ist überzeugt vom Hamburger SV

Klubs aus China und Russland sollen an Pierre-Michel Lasogga interessiert sein

Pierre-Michel Lasogga nach China oder Russland?


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.