Nach Gerüchten um VfL-Interesse

Hunt: Kein Kontakt zu Wolfsburg

SID
Samstag, 09.11.2013 | 13:54 Uhr
Sind Aaron Hunt und Luiz Gustavo bald Teamkollegen? Hunts Berater dementiert
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der Vertrag von Offensivmann Aaron Hunt beim SV Werder Bremen läuft im Sommer aus, für die Werderaner könnte der 27-Jährige in Zukunft zu teuer sein. Gerüchte um einen Wechsel zum VfL Wolfsburg wurden aber jetzt dementiert.

Vfl-Manager Klaus Allofs kennt Hunt noch aus gemeinsamen Zeiten in Bremen und verweigerte auf Anfrage jeden Kommentar zu einem möglichen Interesse am Werder-Urgestein.

Nun hat sich Hunts Berater Karlheinz Förster zu Wort gemeldet. Der "Bild" sagte er: "Es gab keine Gespräche mit Wolfsburg oder einem anderen Klub. Die Berichte sind reine Spekulation."

Hunt würde bei Allofs zwar immer noch "große Wertschätzung" besitzen, im Winter werde man jedoch zunächst mit Werder Bremen sprechen. Hunt hat in dieser Saison elf Ligaspiele für die Grün-Weißen bestritten und dabei ein Tor erzielt und zwei vorbereitet.

Aaron Hunt im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung