Vize-Präsident fordert Konzentration

Bonhof warnt vor zu großer Euphorie

SID
Montag, 25.11.2013 | 20:34 Uhr
Vize-Präsident Rainer Bonhof gibt bei Borussia Mönchengladbach den Mahner
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Vizepräsident Rainer Bonhof hat Borussia Mönchengladbach nach vier Siegen in Serie vor zu großer Euphorie gewarnt.

"Wir haben gerade den 13. Spieltag hinter uns, es gibt für uns überhaupt keinen Grund, die Bodenhaftung zu verlieren", sagte der Weltmeister von 1974 in einem Interview auf der Homepage des Tabellenvierten.

FCB nur Vize? Mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

"Bis zum Ende der Hinrunde haben wir noch vier Spiele, davon drei zuhause. Das eröffnet uns gute Möglichkeiten, das Punktekonto weiter aufzustocken. Doch das wird nicht klappen, wenn irgendjemand meint, jetzt abheben zu müssen. Wir müssen weiter voll konzentriert bleiben und dürfen in Sachen Einsatz keinen Zentimeter nachlassen."

Borussia Mönchengladbach im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung