Vertrag läuft 2014 aus

Diouf hält Hannover weiter hin

SID
Donnerstag, 28.11.2013 | 15:28 Uhr
Mame Diouf hat seine Entscheidung über seine Zukunft noch nicht gefällt
© getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Hannover 96 würde den Vertrag mit Stürmer Mame Diouf bekanntlich am liebsten so schnell wie möglich verlängern. Der 25-Jährige, der den Verein im Sommer 2014 ablösefrei verlassen kann, hat jedoch noch keine Entscheidung über seine Zukunft gefällt.

Im Januar 2012 war Diouf von Manchester United zu den Hannoveranern gewechselt. Seitdem verbuchte er 29 Tore in 60 Spielen für den Verein.

Kein Wunder also, dass ihn die Vereinsführung nur sehr ungern gehen lassen will und schon seit geraumer Zeit versucht, den Angreifer längerfristig zu binden. "Ich liebe Hannover, die Fans und den Klub", betonte Diouf, der in dieser Spielzeit schon vier Spiele mit Verletzungen verpasst hatte, am Donnerstag, in Hannover.

Trotzdem: "Ich weiß nicht, wann ich mich endgültig entscheiden werde." Auch Dioufs Berater Jim Solbakken hat bisher nicht durchblicken lassen, in welche Richtung die Entscheidung gehen wird.

Mame Diouf im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung