Gagelmann hat Augsburg-Verbot

SID
Mittwoch, 27.11.2013 | 13:28 Uhr
Peter Gagelmann soll mit den Spielern des FC Augsburg rüde umgegangen sein
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Peter Gagelmann wird vorerst keine Spiele des FC Augsburg mehr pfeifen, das hat der DFB entschieden. Die Augsburger hatten sich nach dem Spiel gegen den FC Bayern über den rüden Umgangston des Schiedsrichters beschwert und werden nun vorläufig nicht mehr auf ihn treffen.

"Wenn ein Schiedsrichter zu einem Spieler sagt: 'Verpiss dich', ich finde das hat nichts auf dem Platz zu suchen", ärgerte sich Augsburgs Sportdirektor Stefan Reuter über die Leistung des Offiziellen beim Spiel gegen die Bayern. Die Verantwortlichen wollten den Umgang Gagelmanns nicht auf sich sitzen lassen und legten beim DFB Beschwerde ein.

"Es geht nicht, dass er mit unseren Spielern anders kommuniziert als mit den Bayern Spielern. Darüber haben wir uns beschert und das Thema wurde intern geklärt. Das soll nicht mehr vorkommen", erklärte Trainer Weinzierl die Beschwerde.

Mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Internes Gespräch zwischen den Verantwortlichen

Die interne Lösung sieht nach Informationen der "Sport Bild" vor, dass Peter Gagelmann vorerst kein Spiel mehr der Augsburger pfeiffen wird. Ein Gespräch zwischen Schiedsrichter-Boss Heribert Fandel, Reuter und Gagelmann soll zur Bewältigung des Problems geführt haben.

Diese Vorgehensweise ist keineswegs einzigartig. Ex-Schiedsrichter Markus Merk durfte seit 2011 kein Spiel der Schalker mehr pfeifen, nachdem er mit einem umstrittenen Elfmeterpfiff für die Bayern den Schalkern die Meisterschaft gekostet hatte. Die Königsblauen Fans machten daraufhin Merk zum Verantwortlichen für den verpassten Titel und Merk wurde für kein Schalker Spiel mehr angesetzt.

Peter Gagelmann im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung