Frankfurt-Verteidiger verletzt

Eintracht bangt um Marco Russ

SID
Samstag, 23.11.2013 | 20:35 Uhr
Marco Russ (v.) steht mit Frankfurt nach dem 3:3 gegen Schalke weiterhin auf Rang 15
© getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Primera División
Real Sociedad -
Real Betis
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Burnley
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Premier League
Newcastle -
Liverpool
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Eintracht Frankfurt bangt vor dem Spiel in der Europa League bei Girondins Bordeaux (Do., 21.05 im LIVETICKER) um den Einsatz von Marco Russ. Der 28-Jährige musste gegen Schalke 04 (3:3) in der 90. Minute mit Verdacht auf Muskelfaserriss ausgewechselt werden.

"Wenn Marco ausfällt, wird es eng", sagte Eintracht-Trainer Armin Veh mit Blick auf die Personalnot in der Abwehr.

Innenverteidiger Bamba Anderson hatte am Samstag wegen muskulärer Probleme gefehlt. Sein Einsatz in der Partie gegen den Gruppenletzten aus Bordeaux ist ebenso wie gefährdet wie der von Alexander Meier (Patellasehnen-Probleme). Der Mittelfeldspieler konnte gegen Schalke ebenfalls nicht eingreifen.

Hoffen können die Hessen indes auf Kapitän Pirmin Schwegler. Der Schweizer Nationalspieler hatte am Samstag nach knapp dreimonatiger Verletzungspause wegen einer Knie-OP sein Comeback gefeiert. Schwegler war in der 83. Minute für Sebastian Rode eingewechselt worden.

Marco Russ im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung