Freitag, 22.11.2013

HSV: Jansen fordert Strukturreform

"An anderen Vereinen orientieren"

Marcell Jansen hat sich als erster Profi im Verein zum sensiblen Thema Strukturreform geäußert und befürwortet diese. Man müsse sich an anderen Vereinen orientieren.

Seit 2008 ist Marcell Jansen für die Hamburger aktiv
© getty
Seit 2008 ist Marcell Jansen für die Hamburger aktiv

"Unabhängig von Resultaten gab es in meinen sechs Jahren beim HSV immer wieder Unruhe im Verein. Viele Trainer, Manager und Spieler waren in Hamburg - aber sind wirklich immer die schuld? Man muss auch mal über die Struktur nachdenken", sagte Jansen in der "Hamburger Morgenpost".

Am 19. Januar soll auf der Mitgliederversammlung über eine mögliche Strukturreform abgestimmt werden. Drei Konzepte stehen zur Auswahl, darunter eine Ausgliederung der Profiabteilung. Dies soll zu einem besseren Zugang zu Investoren führen. Mitglieder fürchten jedoch eine Beschneidung ihrer Rechte.

Jansen ist der Meinung, dass eine neue Struktur dem Verein gut tun würde. Andere Verein würden es dem HSV vormachen: "Wir müssen uns in dem Punkt auch an anderen Vereinen orientieren." Welches Konzept dem 28-Jährigen am meisten zusagt, verriet er nicht: "Ich will mich gar nicht im Detail einmischen."

Marcell Jansen im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Ein Abstieg könnte wohl teuer werden für Markus Gisdol

HSV: Abstieg wird für Gisdol teuer

Markus Gisdol bleibt beim HSV und verlängerte bis 2019

HSV verlängert mit Gisdol bis 2019

Bobby Wood soll über eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag verfügen

HSV: Abstiegs-Klausel für Bobby Wood?


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.