Rekord-Nationalspieler sieht Deutschland vor Spanien und England

Matthäus: Bundesliga wird Nummer 1

SID
Dienstag, 05.11.2013 | 11:37 Uhr
Lothar Matthäus sieht die Bundesliga in naher Zukunft als beste Liga der Welt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus sieht die Fußball-Bundesliga in absehbarer Zukunft als die weltweit führende Liga.

"Ich bin der festen Überzeugung, dass wir England und Spanien in der Fünfjahreswertung bald überholen und damit zur besten Liga der Welt werden", sagte der 52 Jahre alten Ehrenspielführer der Nationalmannschaft der "Bild-Zeitung".

Derzeit liegt die Bundesliga in der Fünfjahreswertung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) hinter Spanien (Primera División) und England (Premier League). Der Rückstand auf England beträgt 2,107 Punkte, Spanien liegt 8,786 Zähler vor den Deutschen.

Die drei festen Startplätze in der Champions League, der Qualifikationsplatz und die drei Teilnehmer an der Europa League sind der Bundesliga auch 2015/16 nahezu sicher, da Italien als Vierter seine 14,417 Punkte Rückstand in einer Saison aller Voraussicht nach nicht aufholen kann.

Die Fünfjahreswertung im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung