Gladbach soll schon angefragt haben

Giefer statt ter Stegen?

SID
Dienstag, 05.11.2013 | 09:04 Uhr
Fabian Giefer soll als Ersatz für Marc-Andre ter Stegen im Gespräch sein
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Das Wechseltheater um Marc-Andre ter Stegen geht in die nächste Runde. Beim FC Barcelona ist deshalb offenbar ein Streit zwischen Präsident Sandro Rosell und Sportdirektor Andoni Zubizarreta entbrannt. Borussia Mönchengladbach hat anscheinend schon bei Fabian Giefer angefragt.

Ter Stegen steht in Gladbach noch bis 2015 unter Vertrag, bereits im Sommer könnte er den Klub allerdings verlassen - oder doch verlängern? Der 21-Jährige ringt offenbar mit sich selbst. Womöglich auch, weil ihn in Barcelona angeblich gar nicht alle haben wollen.

Einem Bericht der "Marca" zufolge hält Rosell den Borussia-Keeper für zu unerfahren und würde lieber den Belgier Thibaut Courtois holen, der derzeit vom FC Chelsea an Atletico Madrid ausgeliehen ist. Zubizarreta hingegen möchte ter Stegen haben.

Giefer nach Gladbach?

Gladbach muss abwarten, bleibt dabei aber nicht tatenlos. Wie die "Bild" berichtet, haben Max Eberl und seine Mitstreiter schon bei Fabian Giefer angefragt, ob er sich einen Wechsel von Fortuna Düsseldorf nach Gladbach vorstellen könne.

"Richtig ist, dass es Anfragen gibt, auch aus der Bundesliga. Aber wir verhandeln nicht vor Januar mit anderen Klubs", erklärte Giefers Berater Tobias Sander. Der Vertrag des 23-Jährigen läuft beim Zweitligisten am Saisonende aus. Auch der FC Schalke 04 soll an Giefer interessiert sein.

Fabian Giefer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung