Leihgeschäft im Winter denkbar

De Bruyne: Hoffnung für Schalke

Von Arthur Makiela
Montag, 18.11.2013 | 09:52 Uhr
Kevin de Bruyne kommt bei den Londonern auf bisher sechs Einsätze
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
MoJetzt
Alle Highlights des Spieltags
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Primera División
Live
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Kevin de Bruyne möchte in der Winterpause vom FC Chelsea ausgeliehen werden, um seine WM-Teilnahme für die belgische Nationalmannschaft nicht zu gefährden. Bereits im Sommer war der FC Schalke 04 an einem Leihgeschäft des Mittelfeldspielers interessiert. Im Winter könnten sie einen erneuten Versuch starten.

"Wenn man im Verein nicht viele Einsätze hat, kann man in der ersten Partie keine Top-Leistung erwarten", sagte de Bruyne gegenüber dem "Daily Mirror": "Es ist nicht einfach für mich. Vielleicht werde ich im Januar ausgeliehen."

Am Rande des Testspiels Belgien gegen Kolumbien wurde Chelsea-Trainer Jose Mourinho, der der Partie beiwohnte, vom Brüsseler Publikum ausgepfiffen. Der 22-jährige Mittelfeldmann dazu: "Mourinho sind die Pfiffe egal."

Schalke will im Winter "eher nachlegen"

Bei den S04-Verantwortlichen treffen de Bruynes Worte auf offene Ohren. Schon im Sommer wollte man ihn holen. Im Januar könnte ein neuer Versuch unternommen werden. "De Bruyne hat enorme Qualität. Wenn wir im Winter personell etwas tun sollten, werden wir eher nachlegen, als Spieler ziehen zu lassen", so Trainer Jens Keller in der "Bild".

Doch Manager Horst Heldt weiß, dass es kein einfaches Unterfangen wird, den Belgier zu Schalke zu locken: "Was ich sagen kann, ist, dass sich viele mit ihm beschäftigen."

Ex-Spieler wirbt für Königsblau

Mit Blick auf die WM rät der frühere Schalker Eurofighter und amtierende belgische Nationaltrainer, Marc Wilmots, de Bruyne zu einem Wechsel im Winter.

Dabei schwärmte er von seinem Ex-Klub in der "Bild": "Wenn Kevin mich fragen sollte, kann ich ihm nur Gutes über Schalke erzählen. Die letzte Entscheidung liegt natürlich bei Chelsea, wo er noch Vertrag hat. Aber Schalke ist definitiv eine tolle Adresse."

Bei den Londonern kommt der 22-Jährige auf bisher sechs Einsätze. In der Nationalelf erzielte er in zehn WM-Qualifikationsspielen vier Treffer und bereitete vier weitere vor.

Kevin De Bruyne im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung