Argentinier beim Club unzufrieden

Pinola liebäugelt mit Abschied

Von SPOX
Freitag, 22.11.2013 | 14:31 Uhr
Javier Pinola bestreitet bereits seine neunte Saison für den Club
© getty
Advertisement
Copa Sudamericana
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Paranaense -
Gremio
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom

Javier Pinola ist mit seiner Rolle unter Trainer Gertjan Verbeek beim 1. FC Nürnberg unglücklich. Schon jetzt liebäugelt der 30-Jährige mit einem Abschied. Sein Berater hat sich bereits zu Gesprächen angekündigt.

"Es ist eine schwierige Situation für mich. Ich bin 30 und kein Junge mehr: Ich merke daher, ob ich eine faire und realistische Chance bekomme, oder nicht. Ich will wieder spielen", sagte Pinola der "Bild".

Bisher bekam der Argentinier unter seinem neuen Trainer keine einzige Minute zum Zug. Verbeek bevorzugt bisher den 21-jährigen Marvin Plattenhardt.

"Morgen kommt mein Berater, am Montag treffen wir uns mit Manager Martin Bader", erklärte Pinola das weitere Vorgehen: "Dann werden wir schauen, wie es weitergeht. Ich möchte jetzt eine ehrliche Aussage, was der Verein über mich denkt."

Obwohl er erst im Sommer bis 2015 verlängerte, will der Linksverteidiger eine Rolle als Ersatzspieler nicht akzeptieren. "Ich werde niemals des Geldes wegen hier bleiben, um nur auf der Bank zu sitzen", so Pinola, der 2005 von Atletico Madrid zum 1. FC Nürnberg kam.

Javier Pinola im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung