Calhanoglu weiter unter Beobachtung

Montag, 04.11.2013 | 12:11 Uhr
Hakan Calanoglu steht weiterhin auf der Einkaufsliste von Galatasaray
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Live
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Live
Nagasaki -
Kobe
CSL
Live
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Der türkische Meister Galatasaray intensiviert sein Interesse an Hakan Calhanoglu vom Hamburger SV. Der Klub ließ den Youngster am Samstag erneut beobachten. Einen als bereits perfekt vermeldeten Wechsel des Offensivspielers dementierte der Berater bei SPOX.

Hakan Calhanoglu wechselt in der Winterpause für vier Millionen Euro zu Galatasaray. Nach erneuten Verhandlungen wurde ein Fünf-Jahres-Vertrag vereinbart. Dies zumindest vermeldete am Montag die seriöse türkische Zeitung "Milliyet".

Aber: "Da ist überhaupt nichts dran, es gibt keine Verhandlungen mit Galatasaray", sagt Bektas Demirtas, Berater des 19-Jährigen, im Gespräch mit SPOX. Allerdings ist das Interesse des türkischen Meisters am offensiven Mittelfeldspieler weiter allgegenwärtig.

Mancini lässt Calhanoglu beobachten

Galatasaray-Trainer Roberto Mancini ließ nach SPOX-Informationen Calhanoglu beim Bundesliga-Spiel zwischen den Hamburger SV und Borussia Mönchengladbach (0:2) von seinem Co-Trainer Tugay Kerimoglu beobachten.

Der Italiener will im Zuge der Ausländerbeschränkung in der türkischen Süper Lig, in der Transferperiode im Winter vornehmlich türkische Spieler verpflichten.

Dabei hat er es wohl vor allem auf Spieler aus der Bundesliga abgesehen: Calhanoglu war allerdings auch schon im Fokus von Mancini-Vorgänger Fatih Terim. Schon damals startete Galatasaray einen Abwerbe-Versuch, den der HSV abblockte.

Interesse aus Deutschland und England

"Interesse an Hakan hat nicht nur Galatasaray, sondern auch viele andere Klubs aus der Bundesliga, aus der Premier League und aus der Türkei", so Demirtas, der sich aber derzeit einen Winter-Wechsel seines Schützlings nicht vorstellen kann.

"Er fühlt sich beim Hamburger SV sehr wohl und hat zum Trainer Bert van Marwijk ein sehr gutes Verhältnis", sagt Demirtas. Der türkische Nationalspieler hat beim HSV noch Vertrag bis 2016.

Hakan Calhanoglu im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung