Anfrage bereits im Sommer

Schalke: Erneuter Anlauf bei Traore?

Von Marco Heibel
Montag, 25.11.2013 | 11:47 Uhr
Auf dem königsblauen Einkaufszettel? Ibrahima Traore kommt in Stuttgart derzeit nicht so zum Zug
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Bereits im Sommer versuchte der FC Schalke 04, Ibrahima Traore vom VfB Stuttgart ins Ruhrgebiet zu locken. Der Transfer scheiterte seinerzeit am Veto der Schwaben. Mittlerweile ist der am Saisonende ablösefreie Linksaußen hinter Timo Werner ins zweite Glied gerückt.

Wie der "Kicker" berichtet, ist der Flügelspieler nach wie vor interessant für die Königsblauen, bei denen Julian Draxler derzeit die linke Position im offensiven Mittelfeld bekleidet.

Draxlers Backup ist momentan Christian Clemens. Der Neuzugang aus Köln konnte die Erwartungen aber bislang nicht erfüllen.

Auf der anderen Seite ist Traore beim VfB derzeit chancenlos gegen das 17-jährige Eigengewächs Werner. In den letzten drei Spielen wurde der Mann aus Guinea jeweils eingewechselt und kam insgesamt nur auf 57 Einsatzminuten.

Ibrahima Traore im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung