Freitag, 22.11.2013

FC Bayern bangt um Franzosen

Ribery fällt wohl länger aus

Schlechte Nachricht für Bayern München: Europas Fußballer des Jahres Franck Ribery kann womöglich erst wieder im Januar spielen. Auf die Frage, wie lange der französische Nationalspieler ausfallen wird, sagte Trainer Pep Guardiola am Freitag: "Lange."

Franck Ribery (r.) hat in dieser Bundesliga-Saison bereits vier Tore und sieben Vorlagen zu verbuchen
© getty
Franck Ribery (r.) hat in dieser Bundesliga-Saison bereits vier Tore und sieben Vorlagen zu verbuchen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Mit Blick auf die Klub-WM Mitte Dezember in Marokko fügte Guardiola an: "Ich bin nicht der Arzt. Wir haben noch einen Monat bis zum Finale in Marrakesh (21. Dezember, d.Red.), ich hoffe, er kann diesen Wettbewerb spielen."

Ribery hatte sich im Playoff-Rückspiel für die WM 2014 mit der Equipe Tricolore am vergangenen Dienstag gegen die Ukraine (3:0) eine Rippe angebrochen.

Zunächst hatten die Bayern mitgeteilt, der Offensivspieler falle nur für das Spitzenspiel am (Sa., 18.30 Uhr im LIVETICKER) bei Borusia Dortmund aus und ein Einsatz in der Champions League am kommenden Mittwoch bei ZSKA Moskau sei fraglich.

Franck Ribery im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Karl-Heinz Rummenigge und der FCB planen eine Zusammenarbeit mit Eindhoven

FCB und Eindhoven sprechen über eine Kooperation

Karl-Heinz Rummenigge hat sein Saisonfazit gezogen

Rummenigge: Madrid? "Da werde ich heute noch wahnsinnig"

Jerome Boateng hat sich über Jahre mit den besten Angreifern der Welt gemessen

Boateng über stärkste Gegenspieler: "Bei Ronaldo ist es einfacher"


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.