Freitag, 15.11.2013

Keine Chancen in Gladbach

Mlapa: Augsburg und 1860 interessiert

Peniel Mlapa besitzt unter Lucien Favre bei Borussia Mönchengladbach kaum noch Chancen und könnte den Klub wohl schon im kommenden Januar verlassen. Am ehemaligen U21-Nationalspieler sollen angeblich der FC Augsburg und sein Jugendverein 1860 München interessiert sein.

Peniel Mlapa kommt bei Borussia Mönchengladbach nicht mehr zum Zug
© getty
Peniel Mlapa kommt bei Borussia Mönchengladbach nicht mehr zum Zug

"Klar ist es schön, dass man offensichtlich noch begehrt ist. Aber Fakt ist, dass Borussia zum jetzigen Zeitpunkt im Winter ja gar keinen Spieler abgeben will. Deshalb werde ich weiter versuchen, mir bei Borussia einen Platz zu erkämpfen", sagte der 22-Jährige der "Bild".

Sollte der Stürmer weiterhin erfolglos bleiben, kündigte er für Ende Dezember klärende Gespräche mit dem Verein an.

Mlapa wechselte 2012 aus Hoffenheim zur Borussia und stand in dieser Saison noch in keinem einzigen Pflichtspiel auf dem Platz.

Peniel Mlapa im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Patrick Herrmann erzielte den späten Ausgleichstreffer

4:4 - Gladbach mit Aufholjagd gegen St. Pauli

Fosun International Limited wollte Borussia Mönchengladbach übernehmen

Chinesen wollten Gladbach kaufen

Alfred Finnbogason erlitt im September eine Schambeinentzündung

Finnbogason trifft bei Comeback im Test gegen Fürth


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.