Vor dem Derby gegen Hannover

Lieberknecht bittet zum Abend-Training

SID
Dienstag, 05.11.2013 | 11:42 Uhr
Torsten Lieberknecht will mit der Eintracht den Derbysieg
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Eintracht Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht überlässt vor dem Niedersachsen-Derby am Freitag (20.30 Uhr im LIVE-TICKER) bei Hannover 96 nichts dem Zufall.

Der 40-Jährige verlegte die Trainingseinheiten am Mittwoch und Donnerstag auf 18.00 Uhr, um sich bestmöglich auf die Atmosphäre unter Flutlicht vorzubereiten. Die Einheit am Mittwoch findet zudem hinter verschlossenen Türen statt.

"Jeder weiß, dass diese Spiele einen unglaublichen Reiz haben", sagte Lieberknecht, der die Fans zu friedlichem Verhalten aufrief: "Der Sport steht für uns absolut im Vordergrund und solche Duelle sollten wegen sportlich herausragender Leistungen in Erinnerung bleiben. Jeder normal Denkende wird das am Freitag genauso sehen."

Hannover und Braunschweig treffen nach 37 Jahren erstmals wieder in der Bundesliga aufeinander.

Alles zu Eintracht Braunschweig

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung