Diego Costa wird beim BVB gehandelt

Von David Wünschel
Mittwoch, 13.11.2013 | 11:51 Uhr
Schon 13 Tore in 13 Spielen konnte Diego Costa für Atletico erzielen
© getty
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Ligue 2
Live
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
Live
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Live
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Live
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Die Suche nach einem Nachfolger für Robert Lewandowski trägt bei Borussia Dortmund offenbar erste Früchte. Diego Costa wird als Ersatz des Polen gehandelt. Aktuell schießt der in Brasilien geborene Spanier für Atletico Madrid Tore am Fließband.

In 17 Pflichtspielen der aktuellen Saison erzielte Diego Costa für den spanischen Hauptstadtklub 16 Treffer. Aufgrund seiner herausragenden Leistungen beobachten einige europäische Topklubs den Spanier.

Beim BVB soll er laut der "Sport Bild" sogar ganz oben auf der Wunschliste stehen.

Der 25-Jährige könnte Madrid im Sommer für die festgeschriebene Ablösesumme von 24 Millionen Euro verlassen. Er hat sich angeblich sogar mit Dede und Marcio Amoroso über die Borussia ausgetauscht, die aus seinem Geburtsland Brasilien stammen und in Dortmund spielten.

Allerdings ist Costa nicht der einzige Kandidat für die Lewandowski-Nachfolge. Auch Jackson Martinez vom FC Porto, Christian Benteke von Aston Villa und Manchester Citys Edin Dzeko sind für den Dortmunder Sturm im Gespräch.

Zuletzt hatte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke eingeräumt, dass es "grob fahrlässig wäre, wenn wir nicht schon auf der Suche nach adäquaten Nachfolgern wären."

Diego Costa im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung