Mittwoch, 13.11.2013

Lewandowski-Nachfolger?

Diego Costa wird beim BVB gehandelt

Die Suche nach einem Nachfolger für Robert Lewandowski trägt bei Borussia Dortmund offenbar erste Früchte. Diego Costa wird als Ersatz des Polen gehandelt. Aktuell schießt der in Brasilien geborene Spanier für Atletico Madrid Tore am Fließband.

Schon 13 Tore in 13 Spielen konnte Diego Costa für Atletico erzielen
© getty
Schon 13 Tore in 13 Spielen konnte Diego Costa für Atletico erzielen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

In 17 Pflichtspielen der aktuellen Saison erzielte Diego Costa für den spanischen Hauptstadtklub 16 Treffer. Aufgrund seiner herausragenden Leistungen beobachten einige europäische Topklubs den Spanier.

Beim BVB soll er laut der "Sport Bild" sogar ganz oben auf der Wunschliste stehen.

Der 25-Jährige könnte Madrid im Sommer für die festgeschriebene Ablösesumme von 24 Millionen Euro verlassen. Er hat sich angeblich sogar mit Dede und Marcio Amoroso über die Borussia ausgetauscht, die aus seinem Geburtsland Brasilien stammen und in Dortmund spielten.

Allerdings ist Costa nicht der einzige Kandidat für die Lewandowski-Nachfolge. Auch Jackson Martinez vom FC Porto, Christian Benteke von Aston Villa und Manchester Citys Edin Dzeko sind für den Dortmunder Sturm im Gespräch.

Zuletzt hatte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke eingeräumt, dass es "grob fahrlässig wäre, wenn wir nicht schon auf der Suche nach adäquaten Nachfolgern wären."

Diego Costa im Steckbrief

David Wünschel
Das könnte Sie auch interessieren
Ibrahima Traore nimmt in einem Interview Fußballprofis in Schutz

Ibrahima Traore zum BVB-Anschlag: "Ist unerklärlich"

Marco Reus konnte nahezu keine Saison komplett beschwerdefrei absolvieren

Die Verletzungshistorie von Marco Reus

Marco Reus spielt seit 2012 für Borussia Dortmund

BVB-Pechvogel Reus mit Kreuzband-Teilriss


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.