Zweistelliger Millionenbetrag im Gespräch

Medien: Atletico jagt Roberto Firmino

Von Adrian Bohrdt
Dienstag, 12.11.2013 | 17:03 Uhr
Roberto Firmino erzielte in der laufenden Saison in elf Bundesligaspielen sieben Tore
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Verliert die TSG 1899 Hoffenheim bald ihren Spielmacher? Medienberichten aus Spanien zufolge hat Roberto Firmino das Interesse von Atletico Madrid geweckt und könnte schon bald für einen zweistelligen Millionenbetrag nach Spanien wechseln.

Das meldet die "AS". Demnach verfolge Atletico die Entwicklung des 22-Jährigen. Der derzeitige Tabellenzweite der Primera Division sei allerdings zu schnellem Handeln gezwungen: Madrid könne finanziell nicht mit den großen europäischen Vereinen konkurrieren und müsste Firmino daher verpflichten, ehe er das Interesse anderer Klubs weckt. Der brasilianische Offensivmann wäre, so der Bericht weiter, derzeit für rund zehn Millionen Euro zu haben.

In der laufenden Saison erzielte Firmino in elf Bundesligaspielen sieben Tore und bereitete vier weitere vor. Dazu kommen drei Tore und drei Vorlagen in zwei Partien im DFB-Pokal. Der Vertrag des Rechtsfußes im Kraichgau läuft noch bis 2015, bereits im Sommer hatte Hoffenheim ein Angebot von Lokomotive Moskau in Höhe von zwölf Millionen Euro abgelehnt.

Roberto Firmino im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung