Vor dem Duell gegen Mainz

Eintracht: Veh "mit Bauchschmerzen"

SID
Freitag, 08.11.2013 | 14:51 Uhr
Armin Veh kämpft derzeit gegen eine Negativ-Serie
© getty
Advertisement
Bundesliga
SoJetzt
Alle Highlights des Spieltags inkl. aller Sonntagsspiele
Primera División
Live
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Live
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Live
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Trainer Armin Veh von Eintracht Frankfurt fährt angesichts der sportlichen Krise "mit Bauchschmerzen" zum Rhein-Main-Derby nach Mainz.

"Wir haben einen Sack auf dem Buckel. Das kann man nicht weglächeln. Die Situation ist nicht einfach", sagte Veh vor dem Auswärtsspiel der Hessen am Sonntag beim Nachbarn FSV Mainz 05 und forderte: "Wir brauchen ein Erfolgserlebnis."

Die Eintracht wartet in der Bundesliga seit sechs Spielen auf einen Sieg und ist mit nur zehn Punken aus elf Spielen Tabellen-15. Am Donnerstagabend gab es beim 2:4 (0:3) in der Europa League bei Maccabi Tel Aviv den nächsten Rückschlag, den Veh auch am Freitag noch nicht ganz verdaut hatte.

Jung und Anderson fraglich

"Wir sind mit einer gewissen Überheblichkeit ins Spiel gegangen. Das geht natürlich gar nicht", sagte der 52-Jährige, der seine Mannschaft mit Blick auf das brisante Derby in die Pflicht nahm: "Regeln muss man das auf dem Platz. Wir müssen uns durch sehr viel Disziplin und Laufbereitschaft Selbstvertrauen holen."

Veh bangt noch um den Einsatz der Abwehrspieler Sebastian Jung (Wadenverletzung) und Bamba Anderson (Grippe). Sollte der Brasilianer ausfallen, würde die Eintracht ohne ihre Stamm-Innenverteidigung dastehen, da Carlos Zambrano eine Gelb-Sperre absitzt. Die in der Europa League geschonten Tranquillo Barnetta und Sebastian Rode kehren indes in die Startelf zurück. Insgesamt 3444 Fans werden die Frankfurter nach Mainz begleiten.

Die Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung