Mittwoch, 20.11.2013

Ablösefrei im Sommer

Hunt: Werder, Ausland oder HSV?

Im Sommer läuft der Vertrag von Aaron Hunt bei Werder Bremen aus. Die Bremer würden den Offensivspieler gerne halten, doch angeblich zeigt der Hamburger SV Interesse. Allerdings reizt Hunt auch das Ausland.

Aaron Hunt (r.) will sich mit der Entscheidung über seine Zukunft Zeit lassen
© getty
Aaron Hunt (r.) will sich mit der Entscheidung über seine Zukunft Zeit lassen

Zuletzt wurde Hunt mit dem VfL Wolfsburg in Verbindung gebracht, doch es gab wohl keinen Kontakt. Nun berichtet die "Sport Bild", dass auch der HSV den 27-Jährigen auf seiner Liste habe. Diese Gerüchte hatte es bereits 2010 gegeben, aus dem Wechsel wurde damals nichts.

Fakt ist: Hunt kann Werder im Sommer ablösefrei verlassen und ist deshalb begehrt. Er weiß das und lässt sich dementsprechend Zeit: "Ich habe keine Eile." Vor Januar will Hunt offenbar keine Gespräche führen.

Werder will an Schmerzgrenze gehen

Die Bremer würden seinen Vertrag dagegen gerne so schnell wie möglich verlängern. "Wir werden bis an unsere Schmerzgrenze gehen, damit er auch über 2014 hinaus bei uns bleibt", kündigte Werder-Manager Thomas Eichin an.

Hunt kann sich durchaus vorstellen, an der Weser zu bleiben. Auf der anderen Seite wäre auch ein Wechsel ins Ausland interessant. "Es ist immer ein besonderer Reiz, ins Ausland zu gehen. Das Thema ist in meinem Hinterkopf", so Hunt, der seit 2001 bei Werder aktiv ist.

Aaron Hunt im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.