Dufner: "Spinner kriegst du nicht in den Griff"

Schwere Ausschreitungen beim Derby

SID
Samstag, 09.11.2013 | 10:31 Uhr
Zahlreiche Bengalos wurden in den Fan-Blöcken gezündet
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

14 Polizisten sind beim Einsatz rund um das Niedersachsen-Derby in der Fußball-Bundesliga zwischen Hannover 96 und Eintracht Braunschweig am Freitagabend zumeist leicht verletzt worden. Die Beamten nahmen vier Personen fest und setzten mehrfach Wasserwerfer, Schlagstöcke und Pfefferspray ein. Genaue Zahlen zu der Anzahl verletzter Personen konnte die Polizei am Samstagmorgen noch nicht nennen.

Die Ordnungshüter verhinderten laut eigener Angaben vor dem Anpfiff einen Sturm des Stadions von Hannover-Sympathisanten, später wurden rund 200 Personen aus der Eintracht-Szene festgesetzt, wodurch der Zugang zum Südeingang des Stadions zeitweise erschwert wurde. Während des Spiels hantierten Störer beider Lager mit Pyrotechnik.

"Die Einsatzkräfte hatten sich bereits vor Spielbeginn mit einem erheblichen Gewaltpotenzial der Fans auf beiden Seiten auseinanderzusetzen", sagte Einsatzleiter Guido von Cyrson: "Durch konsequentes Einschreiten war die priorisierte Fantrennung dennoch erfolgreich, und die Beamten konnten Schlimmeres verhindern."

Dufner schockiert

Rund 850 Hooligans der Kategorie B und C, also der "gewaltbereiten" und "gewaltsuchenden" Fans, hatte die Zentrale Informationsstelle Sporteinsätze (ZIS) im Vorfeld der Partie auf beiden Seiten ausgemacht. Aufseiten von Hannover stellte die Polizei auch gewaltbereite Fans aus Hamburg, Bielefeld, Kassel, Berlin und Wien fest.

FCB nur Vize? Mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Die Problemfans aus dem Braunschweig-Lager erhielten offenbar Unterstützung aus Wien und von Störern, die der Szene von Dynamo Berlin zugeordnet wurden.

Hannovers Sportdirektor Dirk Dufner äußerte sich gegenüber der "Bild-Zeitung" schockiert:"Diese Spinner kriegst du nicht in den Griff. Wir hoffen, dass wir sie über Videomaterial dingfest machen."

Die Statistiken zum Niedersachsen-Derby

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung