Donnerstag, 28.11.2013

Nach Degradierung unter Wiesinger

Balitsch vor Rückkehr in Profikader

Hanno Balitsch steht vor einer Rückkehr in den Bundesliga-Kader des 1. FC Nürnberg. Der 32-Jährige dürfte in Kürze wieder mit der ersten Mannschaft trainieren.

Hanno Balitsch (r.) absolvierte seit mehr als zwei Monaten kein Spiel mehr für den Club
© getty
Hanno Balitsch (r.) absolvierte seit mehr als zwei Monaten kein Spiel mehr für den Club

"Hanno hat alles dafür getan, dass wieder auf Null gestellt werden kann. Warum sollten wir dann die Tür zu machen?", sagte FCN-Sportvorstand Martin Bader der Nürnberger Zeitung.

Seit dem 19. September hat der Defensivspieler nicht mehr mit den Club-Profis trainiert, nachdem ihn der damalige Coach Michael Wiesinger zum Regionalliga-Team abgeschoben hatte. Vor zwei Wochen war ein Gespräch mit Trainer Gertjan Verbeek noch ergebnislos geblieben. Die Rückkehr ergibt sich jedoch auch aus der bevorstehenden Winterpause des U23-Teams der Franken. Im Januar dürfte die Situation noch einmal neu bewertet werden, wie Bader jüngst ohnehin gesagt hatte.

Das Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen am Samstag geht der Club durchaus mit Zuversicht an. "Wir können mithalten, auch wenn wir nicht die Qualität von Manchester United haben", sagte Verbeek mit Blick auf die 0:5-Blamage der Werkself in der Champions League. Der 51-Jährige habe seine Schlüsse aus dieser Begegnung gezogen. "Ob das schlecht oder gut ist, weiß man nie. Aber ein 0:5 ist nie schön, es herrscht sicher erstmal eine negative Atmosphäre", sagte er.

Hanno Balitsch im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Guido Burgstaller wechselt zum FC Schalke 04

Schalke 04 schnappt sich Guido Burgstaller

Guido Burgstaller hat durch viele Tore auf sich aufmerksam gemacht

Burgstaller bei Schalke 04 im Gespräch

Guido Burgstallers Nürnberg-Abschied naht heran

Burgstaller vor Bundesliga-Wechsel im Winter?


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.