Vorschau: Wolfsburg - Braunschweig

Braunschweig: Erster Dreier im Derby?

Von Yannick Hüber
Donnerstag, 03.10.2013 | 22:06 Uhr
Daniel Caligiuri vom VfL Wolfsburg trifft am Samstag auf seinen älteren Bruder Marco
© getty
Advertisement
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Wolfsburg: Die Highlights vom Freitag
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
CSL
Tianjin Teda -
Tianjin Quanjian
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby County -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Primeira Liga
Benfica -
Pacos Ferreira
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avai
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine

Eintracht Braunschweig geht am Samstag (um 15.30 Uhr im LIVE-TICKER) mit einem Punkt als Tabellenletzter in das Bundesliga-Derby beim favorisierten VfL Wolfsburg, der bislang alle Heimspiele gewonnen hat. Auf den ersten Blick sieht alles nach einer schier unlösbaren Aufgabe für den Aufsteiger aus.

Neun Punkte hat Wolfsburg auf dem Konto, gewann in der Liga gegen Schalke, Hertha und Hoffenheim. Braunschweig erkämpfte sich einen Punkt gegen Nürnberg und kassierte ansonsten eine Klatsche nach der anderen. Und die nächste droht schon für die Mannschaft von Trainer Thorsten Lieberknecht, der zuletzt mit Rücktrittsgedanken für Wirbel sorgte.

Für VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs gehört die Begegnung schon jetzt zu den Höhepunkten der Saison, sofern nur der Sport im Mittelpunkt steht: "Wir tun alle gut daran, dieses Spiel auf eine sportliche Rivalität zu beschränken."

Trainer Dieter Hecking, der das letzte Spiel der Braunschweiger intensiv verfolgt hat, hat großen Respekt vor der Truppe von Lieberknecht: "In den ersten 40 Minuten war ich sehr angetan vom Spiel der Eintracht. Es war allerdings auch zu sehen, dass die Mannschaft nach dem 0:2-Rückstand nicht mehr zurückgekommen ist." Letzteres ist dem BTSV in dieser Saison noch gar nicht gelungen, weshalb ein frühes Tor den Schlüssel zum Erfolg für die Wölfe bedeuten könnte.

Bruderduell der Caligiuris

Auf das Derby werfen auch einige Einzelduelle ihre Schatte voraus, wobei auch hier die Rollen klar verteilt sind. Zum einen klafft im Duell der beiden Torjäger eine riesige Leistungslücke. So hat Ivica Olic in den letzten beiden Heimspielen drei Tore erzielt, während Domi Kumbela auf der anderen Seite noch torlos ist. Zum anderen steht auch das Bruderduell der Caligiuris im Fokus.

Daniel (Wolfsburg) trifft auf seinen älteren Bruder Marco (Braunschweig). "Unsere Mutter hat vor einem Spiel, als ich noch für Freiburg und Marco für Mainz aktiv war, tatsächlich einmal gesagt, ihr wäre ein Unentschieden am liebsten, in dem jeder von uns ein Tor schießt", erklärte Daniel Caligiuri bei "ndr.de": "Für mich zählt aber natürlich nur der Sieg mit dem VfL."

Aufstellungen So wollen Wolfsburg und Braunschweig spielen

Letztlich ist es auch das Duell zweier Trainer, die sich zwar kennen, jedoch bislang noch nie aufeinander getroffen sind. "Wir tauschen uns regelmäßig aus", sagte Hecking, der seine Karriere als Spieler bei der Eintracht ausklingen ließ. Das letzte Pflichtspiel der beiden Vereine gegeneinander liegt ohnehin schon über 20 Jahre zurück. In der Bundesliga ist es das allererste Aufeinandertreffen.

Beim VfL Wolfsburg trainierte Diego zuletzt alleine, er kann aber wohl spielen. Christian Träsch hatte vorübergehend mit Leistenproblemen zu kämpfen, bei beiden steht aber einem Einsatz wohl nichts entgegen. Definitiv ausfallen werden Vieirinha (Kreuzbandriss) und Bas Dost (Syndesmoseverletzung). Thorsten Lieberknecht muss auf Marcel Correia (Muskelsehnenverletzung), Jan Hochscheidt (Muskelbündelriss) und Torwart Marjan Petkovic (Adduktoren) verzichten.

Wolfsburg - Braunschweig

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung