Kreuzer hält Einigung für wahrscheinlich

Rincon soll beim HSV verlängern

Von Adrian Bohrdt
Mittwoch, 02.10.2013 | 11:22 Uhr
Einigung wahrscheinlich: Tomas Rincon (l.) mit Sportdirektor Oliver Kreuzer
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Tomas Rincon winkt beim Hamburger SV offenbar eine Engagement über den Sommer hinaus. Der Venezolaner mit Vertrag bis Saisonende hatte unter Ex-HSV-Trainer Thorsten Fink einen schwierigen Stand, Sportdirektor Oliver Kreuzer stellt ihm aber eine Verlängerung in Aussicht.

"Von der Position und der Art Fußball zu spielen haben wir so einen Typen ansonsten nicht in unserem Kader. Er ist ein Aggressiv-Leader. Ich kann mir gut vorstellen, dass wir eine Einigung finden. So, wie ich Tomas einschätze, besteht auch bei ihm Interesse zu bleiben", wird Kreuzer in der "Bild" zitiert.

Während Rincon in der vergangenen Bundesliga-Saison nur neun Mal in der Startelf stand, durfte er zuletzt zwei Spiele in Folge von Beginn an ran.

Während der 0:2-Pleite gegen Werder Bremen Ende September brach sich der 25-Jährige allerdings den Kiefer, weshalb er noch einige Wochen pausieren muss.

Tomas Rincon im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung