Berater bestätigt Rode-Wechsel

Von Adrian Bohrdt
Mittwoch, 02.10.2013 | 11:36 Uhr
Sebastian Rode plant seine Zukunft nicht bei der Eintracht
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Eintracht Frankfurt muss seine Hoffnung, Sebastian Rode über dessen Vertragsende 2014 hinaus in der Main-Metropole halten zu können, wohl endgültig begraben. Sein Berater unterstrich die Wechselambitionen des Mittelfeldspielers. Neben dem FC Bayern gilt auch Bayer Leverkusen als möglicher Abnehmer.

Es stimmt, dass Frankfurt gegenüber uns den Wunsch geäußert hat, mit Sebastian zu verlängern", erklärte Berater Branko Panic in der "Sport Bild", schloss das jedoch umgehend aus: "Sebastian erfüllt seinen Vertrag, wird aber nicht verlängern."

Bis zuletzt hatten Eintracht-Verantwortliche noch auf eine Einigung gehofft. "Wir sind im ständigen Austausch mit Sebastian. Wir haben großes Interesse, ihn bei uns zu halten", erklärte etwa der Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen.

Frankfurt in die EL? Mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison tippen!

Wohin es den 22-Jährigen verschlägt, ist scheinbar offen. Lange Zeit galt sein Wechsel zum FC Bayern als sicher, doch durch die Umstellung der Münchner auf nur einen zentralen defensiven Mittelfeldspieler könnte es laut der "Sport Bild" bei Rode zu einem Umdenken kommen. So soll auch Bayer Leverkusen die Fühler ausstrecken, um einen möglichen Abgang von Lars Bender zu kompensieren.

Sebastian Rode im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung