Freitag, 11.10.2013

Mittelfeldspieler verlässt die SGE am Saisonende

Schnappt Schalke Rode weg?

Eintracht Frankfurts Sebastian Rode gab kürzlich bekannt, seinen Vertrag bei der SGE nicht verlängern zu wollen. Mit Schalke 04 steigt nun angeblich ein weiterer Interessent in den Poker um den nach der Saison ablösefreien Mittelfeldspieler mit ein.

Sebastian Rode plant seine Zukunft nicht bei der Eintracht
© getty
Sebastian Rode plant seine Zukunft nicht bei der Eintracht
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der Vertrag des Frankfurters läuft zum Saisonende aus. Über ein mögliches Interesse aus München am ehemaligen U-21-Nationalspieler wurde viel spekuliert, Bayer Leverkusen bestätigte bereits, Rode verpflichten zu wollen. Jetzt soll aber auch der FC Schalke 04 an einer Verpflichtung interessiert sein. "Reviersport" bringt Rode als Nachfolger für Jermaine Jones ins Gespräch, dessen Vertrag ebenfalls 2014 ausläuft und wohl nicht verlängert wird.

Der Mittelfeldspieler aus Frankfurt spielte sich in den letzten Jahren beständig in die Stammelf der Eintracht und ist mit mittlerweile 23 Jahren fester Bestandteil der Mannschaft von Armin Veh. Vor kurzem kündigte Rode allerdings an, seinen Vertrag nicht verlängern zu wollen.

Rode spielt seit 2010 in Frankfurt, hat inzwischen über 50 Spiele für seinen Verein bestritten und erzielte dabei zwei Tore. Aufmerksamkeit erregte er vor allem in der ersten Bundesligasaison der Eintracht nach deren Aufstieg 2012, als er unter Armin Veh zum absoluten Leistungsträger heranwuchs.

Sebastian Rode im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Marco Russ steht mit Eintracht Frankfurt im DFB-Pokalfinale gegen Borussia Dortmund

Russ träumt von Pokalsieg mit Frankfurt

Wurde ein Dartpfeil auf die Leipzig-Spieler geworfen?

Aus Frankfurter Fan-Block: Dartpfeil auf jubelnde Leipziger

Eintracht Frankfurt holt noch das Remis nach einem 0:2-Rückstand

Eintracht holt Remis nach 0:2-Rückstand


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.