Donnerstag, 10.10.2013

Real Madrid in Lauerstellung

Pep mit Lewandowski-Veto?

Der schon sicher geglaubte Wechsel von Robert Lewandowski zu Bayern München könnte laut spanischer Medienberichte am Veto von Pep Guardiola scheitern. Real Madrid soll deshalb auf einen Transfer spekulieren.

Robert Lewandowski will die Borussia verlassen - aber wohin zieht es ihn?
© getty
Robert Lewandowski will die Borussia verlassen - aber wohin zieht es ihn?
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Das berichtet die "AS". Demnach sei der Wechsel des Polen trotz einer mündlichen Vereinbarung mit den Bayern keineswegs in trockenen Tüchern. Grund soll der neue FCB-Coach Guardiola sein, der angeblich nicht voll vom Angreifer überzeugt ist.

Der Nutznießer der Situation könnte nun Real Madrid sein. Die Königlichen sind ihrerseits nicht rundum zufrieden mit Stürmer Karim Benzema und haben nach dem Abgang von Gonzalo Higuain zum SSC Neapel mit Alvaro Morata und dem Franzosen nur noch zwei nominelle Stürmer. Zudem plant Real offenbar Benzema vor Ablauf dessen Vertrags im Jahr 2015 zu verkaufen.

Wechsel schon im Winter?

Der Plan der Madrilenen sei nun, den Stürmer im Winter-Transferfenster zu kaufen. Der BVB würde somit nicht seinen besten Stürmer an den größten nationalen Konkurrenten verlieren und könnte wenigstens noch eine geringe Ablöse einstreichen. Die Rede ist von zehn bis zwölf Millionen Euro.

FCB nur Vize? Mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison tippen!

Lewandowski weckte bereits letztes Jahr das Interesse der Königlichen, als er Real mit vier Toren in einem Spiel im Halbfinale der Champions League quasi im Alleingang abschoss. In der vergangenen Saison erzielte der Pole 39 Tore in 56 Spielen, in der laufenden Spielzeit steht er bei neun Toren aus 13 Spielen.

Robert Lewandowski im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Borussia Dortmund ging bereits letztes Jahr auf Asienreise

BVB geht erneut auf Asienreise

Dr. Reinhard Rauball ist Präsident von Borussia Dortmund

Rauball adelt: "Diese Mannschaft besteht aus echten Borussen"

Aubameyang ist aktuell der erfolgreichste Torschütze der Bundesliga

Medien: Zukunft? Aubameyang hält BVB hin


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.