BVB-Torjäger lässt Zukunft offen

Lewy: "Eines Tages Premier League"

Von Oliver Maywurm
Montag, 14.10.2013 | 12:51 Uhr
Robert Lewandowski möchte irgendwann mal auf die Insel - vielleicht schon nächste Saison?
© getty
Advertisement
Club Friendlies
DiLive
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Am Ende der aktuellen Saison läuft der Vertrag von Robert Lewandowski bei Borussia Dortmund aus. Doch was kommt danach? Im September kündigte er an, Anfang 2013 einen Deal mit dem FC Bayern München abzuschließen, um einen Tag darauf zurück zu rudern.

Im "Daily Telegraph" erneuerte der Torjäger nun sein Dementi: "Ich kann im Januar mit jedem beliebigen Klub einen Vertrag abschließen. Ich habe allerdings nie gesagt, dass ich dann bei Bayern unterzeichne."

Bereits im Sommer kursierten Gerüchte, wonach der 25-Jährige vor einem Transfer zu Manchester United stehen könnte. Da sei aber nichts dran, bekräftigte Lewandowski: "Das war ein Missverständnis. Es stimmt, dass ich mit dem damaligen Trainer Sir Alex Ferguson gesprochen habe, nur ging es dabei nicht um einen Transfer."

Angebot von Blackburn bereits 2010

Generell würde den polnischen Nationalspieler ein Engagement in England reizen. Nicht jetzt, aber vielleicht in einigen Jahren: "Eines Tages würde ich gerne in der Premier League spielen. Das wäre eine tolle Erfahrung."

Leverkusen als Sensationsmeister? Mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Vor dem Wechsel zu Borussia Dortmund wäre er beinahe auf der Insel gelandet, ergänzte Lewandowski: "Es gab 2010 ein Angebot von den Blackburn Rovers. Ich hatte sogar ein Gespräch mit deren damaligem Coach Sam Allardyce."

Letztlich fiel seine Wahl auf die Bundesliga: "Am Ende entschied ich mich für Dortmund, da mir die Borussia bessere Perspektiven für meine fußballerische Entwicklung bieten konnte."

Robert Lewandowski im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung