Rauball will BVB-Präsident bleiben

SID
Samstag, 19.10.2013 | 12:09 Uhr
Reinhard Rauball (l.) ist auch Vorsitzender der Deutschen Fußball Liga
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Reinhard Rauball will Präsident beim Champions-League-Finalisten Borussia Dortmund bleiben. In einem Interview mit der "Bild" kündigte der 66-Jährige, der seit 2004 die Geschicke des Bundesligisten leitet, für die Mitgliederversammlung des BVB am 24. November seine Kandidatur für eine weitere Amtszeit bis 2016 an.

"Meine Entscheidung, BVB-Präsident bleiben zu wollen, ... hat mit meiner vorhandenen Gesundheit und vor allem dem Spaß an der Aufgabe zu tun", sagte Rauball der Bild. Der Jurist ist auch Vorsitzender der Deutschen Fußball Liga.

Am 14. November 2004 war Rauball als Nachfolger von Gerd Niebaum zum BVB-Präsidenten gewählt worden. Dies war die Zeit, als der westfälische Traditionsklub runtergewirtschaftet war und an seinem Schuldenberg zu ersticken drohte. Gemeinsam mit dem wenige Monate später inthronisierten Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke rettete er den Verein vor dem Untergang.

Am vergangenen Montag hatte der BVB einen Rekordumsatz von 305 Millionen Euro für das vergangene Geschäftsjahr verkündet. Der Netto-Gewinn belief sich auf 53,3 Millionen Euro. Der Verein sei laut Watzke de facto frei von Schulden.

Der BVB im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung