Umsatz von 305 Millionen Euro

BVB: Rekordgewinn von 53,3 Millionen?

SID
Montag, 14.10.2013 | 13:22 Uhr
Hans-Joachim Watzke kann sich nach der vergangenen Sasion über einen satten Bonus freuen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Champions-League-Finalist Borussia Dortmund hat offenbar im abgelaufenen Geschäftsjahr 2012/2013 einen Netto-Gewinn von 53,3 Millionen Euro verbucht, was Liga-Rekord bedeutet.

Dies berichtet der "kicker" auf Grundlage des Jahresabschlussberichtes. Der BVB verzeichnete zudem einen Rekordumsatz von 305 Millionen Euro. Zum Vergleich: Champions-League-Sieger Bayern München, der seine Zahlen noch nicht offiziell verkündet hat, wird erstmals die 400-Millionen-Euro-Schallmauer beim Umsatz knacken.

Die Geschäftsführer des börsennotierten Fußball-Unternehmens Borussia, Hans-Joachim Watzke und Thomas Treß, sollen aufgrund der finanziellen Rekord-Saison zudem Millionen-Boni kassiert haben. Demnach erhielt Watzke, Vorsitzender der Geschäftsführung, zusätzlich zu seinem Festgehalt von 900.000 Euro einen Bonus von 2,156 Millionen (Vorjahr: 1,413 Millionen).

Leverkusen als Sensationsmeister? Mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

BVB-Finanzchef Treß kam neben seinem jährlichen Gehalt von 460.000 Euro zu einer Prämie von 1,371 Millionen (Vorjahr: 875.000). Watzke und Treß kassierten zudem "sonstige Vergütungen" in Höhe von 21.000 sowie 59.000 Euro.

Auch im Profi-Kader setzt der BVB auf stark leistungsbezogene Verträge: Von den 87,7 Millionen Euro, die in der vergangenen Saison an Trainer und Spieler (inklusive 2. Mannschaft) ausgeschüttet wurden, waren 34,8 Millionen Prämienzahlungen.

Alles zum BVB

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung