Gladbach-Star selbstkritisch

Kruse: "Noch viel Luft nach oben"

Von Tim Noller
Mittwoch, 09.10.2013 | 14:05 Uhr
Max Kruse möchte sich noch weiter steigern
© getty
Advertisement
Serie A
SoLive
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes

Max Kruse hinterlässt bei Borussia Mönchengladbach bisher einen starken Eindruck, was auch ein Verdienst von Trainer Lucien Favre ist. Obwohl es gut läuft, bleibt der Angreifer selbstkritisch.

"Mit meiner Ausbeute bin ich zufrieden. Aber ich habe nicht nur super Partien abgeliefert. Da ist noch viel Luft nach oben", sagte Kruse der "Sport Bild". Der frühere Freiburger ist mit fünf Toren und fünf Vorlagen zusammen mit Sidney Sam Top-Scorer der Bundesliga.

Die beeindruckenden Leistungen des 25-Jährigen gehen auch auf Lucien Favre zurück, von dem Kruse in den höchsten Tönen schwärmt: "Der Trainer redet und arbeitet extrem viel mit mir. Mein positiver Eindruck, den ich von Anfang an hatte, hat sich bestätigt."

Alternative im DFB-Sturm

Immer wieder stachelt Favre seinen Stürmer mit kritischen Aussagen an. "Nur weil jemand viele Tore und Vorlagen hat, heißt es nicht automatisch, dass er super gespielt hat", mahnte der Schweizer nach dem 2:0-Sieg gegen Borussia Dortmund.

Diese kritischen Töne scheint Kruse zu brauchen, um alles aus sich herauszuholen. Nach den Sonderschichten in seiner Heimatstadt Hamburg mit Athletiktrainer Pedro Gonzalez ist der Nationalspieler fit wie nie und wird im DFB-Team zu einer immer ernsteren Konkurrenz für die Stammkräfte Miroslav Klose und Mario Gomez.

Die Zeiten, in denen Kruse durch mangelnde Professionalität nicht sein volles Potential ausschöpfte, scheinen endgültig vorbei zu sein.

Max Kruse im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung