Top-Leistung bei Comeback

Götze: Das hat richtig gut getan

SID
Sonntag, 20.10.2013 | 14:20 Uhr
Mario Götze glänzte bei seinem Comeback für den FC Bayern mit zwei Torvorlagen
© getty
Advertisement
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Mit zwei Torvorlagen hat Mario Götze nach seiner Einwechslung beim 4:1-Sieg des FC Bayern gegen den 1. FSV Mainz 05 eine bärenstarke Leistung abgeliefert. Nach seinem aufgrund von Verletzungen schwierigen Start in München ist er nun einfach erleichtert.

"Die Minuten mit der Nationalelf in Schweden und jetzt gegen Mainz haben richtig gut getan", wird Götze auf der Homepage der Bayern zitiert: "Natürlich bin ich zufrieden. Ich habe einfach versucht, der Mannschaft zu helfen."

Als Götze zu Beginn der zweiten Halbzeit eingewechselt wurde, lagen die Münchner noch mit 0:1 zurück. Nur sieben Minuten später war die Partie gedreht. Für den im Sommer von Borussia Dortmund an die Isar gewechselten Götze ist es in den kommenden Wochen wichtig, möglichst viel Spielpraxis zu sammeln.

"Je mehr ich spiele, desto fitter werde ich", meinte der gebürtige Memminger. Wo ihn sein Trainer Pep Guardiola dabei aufstellt, ist nicht so wichtig: "Die Position ist mir relativ egal. Ich kann außen im Mittelfeld spielen, als Achter, als Zehner, oder auch vorne drin."

Aller Anfang ist schwer

Götze räumte ein, dass der Start bei den Bayern wegen seinen Verletzungen nicht einfach für ihn war. "Ich bin verletzt hierher gewechselt, konnte nicht direkt trainieren, nicht spielen. Dabei wollte ich mich eigentlich sofort beweisen. Ich wollte helfen, Spiele zu gewinnen. Ich wollte Tore schießen. Aber es ging nicht", so Götze.

Bisher kam der offensive Mittelfeldspieler für die Bayern nur in sechs Pflichtspielen zum Einsatz. Die beiden Assists gegen Mainz waren dabei die ersten Scorerpunkte für Götze.

Mario Götze im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung