Ausbilder hätte ihm zu Verbleib in Dortmund geraten

Götze droht Poldi-Schicksal

Von René Demirdöven
Mittwoch, 09.10.2013 | 11:57 Uhr
Mario Götze kommt bei den Bayern noch nicht richtig in Fahrt
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
2. Liga
FrJetzt
Die Highlights des Freitagsspiels
Primera División
Live
Leganes -
Alaves
First Division A
Live
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Live
Metz -
Monaco
Championship
Live
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Live
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Die Bekanntgabe des Wechsels von Mario Götze zum FC Bayern sorgte im Frühjahr für viel Wirbel. Seit dem Sommer ist der Jungstar in München, aufgrund einiger Verletzungen läuft es noch schleppend. Marcel Raducanu hätte ihm jedenfalls geraten, bei Borussia Dortmund zu bleiben.

Dort sei er der "unumstrittene Star" gewesen, erklärte der Dortmunder Ausbilder und frühere BVB-Profi: "Mario hatte alle Freiheiten und mit Jürgen Klopp den besten Förderer, den er kriegen konnte. Klopp hat ihn zum Nationalspieler gemacht. Zu Bayern hätte er auch noch mit 24 wechseln können."

Beim Rekordmeister werde es Götze schwer haben: "Ähnlich wie damals Lukas Podolski, der auch viel zu früh von Köln weg ist. Marios Können ist unbestritten, aber die Konkurrenz beim FC Bayern brutal. Er wäre besser noch länger beim BVB geblieben."

Bayern-Titel? Mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Raducanu entdeckte Götze

Der Rumäne Raducanu, der in Dortmund seit 20 Jahren die Fußballschule leitet, erkannte das Potenzial Götzes und brachte ihn zu Klopp. Der Durchbruch ließ nicht lange auf sich warten. "Mario kam als Zehnjähriger zu mir. Er war damals unglaublich geschickt am Ball, viel weiter als die anderen gleichaltrigen Jungs. Man konnte früh sehen, dass er ein Großer wird" so Raducanu.

Im Sommer wechselte Götze für 37 Millionen Euro zum FC Bayern. Mit seinen 21 Jahren stand er bereits im Champions-League-Finale und wurde mit Dortmund zwei Mal deutscher Meister.

Mario Götze im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung