Mittwoch, 09.10.2013

Ausbilder hätte ihm zu Verbleib in Dortmund geraten

Götze droht Poldi-Schicksal

Die Bekanntgabe des Wechsels von Mario Götze zum FC Bayern sorgte im Frühjahr für viel Wirbel. Seit dem Sommer ist der Jungstar in München, aufgrund einiger Verletzungen läuft es noch schleppend. Marcel Raducanu hätte ihm jedenfalls geraten, bei Borussia Dortmund zu bleiben.

Mario Götze kommt bei den Bayern noch nicht richtig in Fahrt
© getty
Mario Götze kommt bei den Bayern noch nicht richtig in Fahrt

Dort sei er der "unumstrittene Star" gewesen, erklärte der Dortmunder Ausbilder und frühere BVB-Profi: "Mario hatte alle Freiheiten und mit Jürgen Klopp den besten Förderer, den er kriegen konnte. Klopp hat ihn zum Nationalspieler gemacht. Zu Bayern hätte er auch noch mit 24 wechseln können."

Beim Rekordmeister werde es Götze schwer haben: "Ähnlich wie damals Lukas Podolski, der auch viel zu früh von Köln weg ist. Marios Können ist unbestritten, aber die Konkurrenz beim FC Bayern brutal. Er wäre besser noch länger beim BVB geblieben."

Bayern-Titel? Mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Raducanu entdeckte Götze

Der Rumäne Raducanu, der in Dortmund seit 20 Jahren die Fußballschule leitet, erkannte das Potenzial Götzes und brachte ihn zu Klopp. Der Durchbruch ließ nicht lange auf sich warten. "Mario kam als Zehnjähriger zu mir. Er war damals unglaublich geschickt am Ball, viel weiter als die anderen gleichaltrigen Jungs. Man konnte früh sehen, dass er ein Großer wird" so Raducanu.

Im Sommer wechselte Götze für 37 Millionen Euro zum FC Bayern. Mit seinen 21 Jahren stand er bereits im Champions-League-Finale und wurde mit Dortmund zwei Mal deutscher Meister.

Mario Götze im Steckbrief

René Demirdöven
Das könnte Sie auch interessieren
Mino Raiola will Spielerberater von Ousmane Dembele werden

Medien: Raiola buhlt um Ousmane Dembele

Omar Mascarell steht im Fokus des vom FC Bayern und FC Barcelona

Medien: Bayern und Barca an Eintracht-Talent dran

Julian Nagelsmann könnte zu Borussia Dortmund wechseln

Nagelsmann: Erst Hoffenheim - dann BVB?


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.