Sonntag, 06.10.2013

Sportdirektor Arnold steht zum Trainer

Jobgarantie für Lieberknecht

Sportdirektor Marc Arnold von Eintracht Braunschweig hat Trainer Torsten Lieberknecht nach dem 2:0-Derbysieg beim VfL Wolfsburg eine Jobgarantie gegeben.

Aufstiegstrainer Torsten Lieberknecht feiert den ersten Saisonsieg in Wolfsburg
© getty
Aufstiegstrainer Torsten Lieberknecht feiert den ersten Saisonsieg in Wolfsburg

Er würde im Fall des Abstiegs "hundertprozentig" mit dem Coach wieder in die 2. Bundesliga gehen, sagte der 43-Jährige am Sonntagabend im NDR: "Der Weg, den wir in Braunschweig für richtig halten, gehen wir so weiter mit allen handelnden Personen."

Transfers im Winter hält Arnold unterdessen nicht für ausgeschlossen. "Wir werden uns sicherlich Gedanken machen, wo es sinnvoll ist, noch Spieler dazu zu verpflichten. Wir haben in den letzten Jahren im Winter immer gute Transfers getätigt und werden auch jetzt wieder schauen, ob das Passende auf dem Markt ist."

Torsten Lieberknecht im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Torsten Lieberknecht nach dem ersten Bundesliga-Sieg mit der Eintracht

Lieberknecht würde in die 2. Liga gehen

Torsten Lieberknecht will noch länger bei Eintracht Braunschweig bleiben

Lieberknecht schwört Braunschweig die Treue

Maik Walpurgis hat beim FC Ingolstadt verlängert

Ingolstadt verlängert mit Trainer Walpurgis


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.