"Soll sich nicht missbrauchen lassen"

Von Marco Nehmer
Donnerstag, 17.10.2013 | 10:00 Uhr
Karl-Heinz Rummenigge hält eine vorsätzliche Handlung Götzes für "möglich"
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Karl-Heinz Rummenigge hat zum neuerlichen Fehltritt von Mario Götze bei der Kleidungswahl Stellung bezogen. Der Jungstar des FC Bayern München solle sich nicht von den Ausrüstern vereinnahmen lassen, so der Vorstandsvorsitzende des Rekordmeisters.

"Er sollte sich da nicht missbrauchen lassen. Das wäre mein Ratschlag an ihn", sagte Rummenigge dem TV-Sender "Sky" im Rahmen der Münchner Medientage. Hintergrund ist Götzes Auftritt mit Stutzen seines privaten Ausrüsters im Kreise der Nationalmannschaft.

Bereits im Juli kam es zu einem ähnlichen Vorfall, als der 21-Jährige bei seiner Präsentation in München vor der versammelten Presse ein T-Shirt mit dem Logo seines Sponsors trug. Der Vertragspartner der Bayern aus Herzogenaurach, mit dessen Kleidung auch das DFB-Team aufläuft, reagierte anschließend gereizt.

Rummenigge hält eine vorsätzliche Handlung Götzes für "möglich". "Vielleicht steckt aber auch Absicht des Ausrüsters dahinter, einen Konkurrenten zu ärgern. Das könnte ich mir durchaus vorstellen", so die Vermutung des 58-Jährigen.

Mario Götze im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung