Martinez: "Ich kann auch Abwehr"

Von Marco Heibel
Montag, 21.10.2013 | 11:48 Uhr
Javi Martinez stellte klar, dass er auch als Innenverteidiger spielen kann
© getty
Advertisement
PDC World Championship
Do14.12.
Wahnsinn im Ally Pally:
Die Darts-WM auf DAZN
La Liga
Sa23.12.
El Clasico auf DAZN:
Real Madrid vs. Barcelona
FIFA Club World Cup
Live
Gremio -
Pachuca
Serie A
Live
Genua -
Atalanta
Coppa Italia
Inter Mailand -
Pordenone
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Coupe de la Ligue
Monaco -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Super Liga
Partizan -
Roter Stern
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Real Madrid
Eredivisie
Groningen -
PSV
Coupe de la Ligue
Rennes -
Marseille
Coppa Italia
AC Mailand -
Hellas Verona
Eredivisie
Feyenoord -
Heerenveen
Premiership
Hibernian -
Rangers
Premier League
West Ham -
Arsenal
Coupe de la Ligue
Straßburg -
PSG
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Copa Sudamericana
Flamengo -
Independiente
Indian Super League
Pune -
Bengaluru
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
A-League
FC Sydney -
Melbourne City
Indian Super League
Kerala -
NorthEast Utd
Ligue 1
St. Etienne -
Monaco
Championship
Sheffield Wed -
Wolverhampton
Primera División
Sevilla -
Levante
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premiership
Aberdeen -
Hibernian
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Championship
Sunderland -
Fulham
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Ligue 1
Rennes -
PSG
Serie A
FC Turin -
Neapel
Premier League
Man City -
Tottenham
Primera División
Eibar -
Valencia
Championship
Cardiff -
Hull
Ligue 1
Caen -
Guingamp
Ligue 1
Dijon -
Lille
Ligue 1
Montpellier -
Metz
Ligue 1
Straßburg -
Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Amiens
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II

Javi Martinez hat dem FC Bayern München zuletzt sieben Wochen lang wegen einer Leistenoperation gefehlt. Nach seiner Rückkehr ins Mannschaftstraining brennt der 25-Jährige auf sein Comeback. Neben seiner Stammposition auf der Sechs sieht er sich auch als Alternative für die Innenverteidigung.

"Eine Elf braucht beides: Kämpfer, Arbeiter und auch die Techniker und Gestalter. Ich versuche das zu geben, was das Team braucht: wenn Kampf, dann Kampf, wenn Kurzpass, dann Kurzpass", sagte Martinez dem "Kicker".

Wo er letztlich eingesetzt wird, überlasse er allein seinem Trainer Pep Guardiola: "Angriff oder Verteidigung - Hauptsache, ich bin einer der Elf. Ich kann beides, Abwehr und defensives Mittelfeld. Wir sprechen von der besten Mannschaft der Welt, da muss man zufrieden sein, egal, welchen Platz man in der Startelf bekommt."

Lahm auf der Sechs "eine Überraschung"

Der ehemalige Bilbao-Spieler kennt seinen Trainer bereits aus zahlreichen Duellen in der spanischen Liga mit dem FC Barcelona. Nichtsdestotrotz war es auch für ihn "eine Überraschung", als Guardiola Philipp Lahm erstmals im defensiven Mittelfeld aufgeboten hat. Der habe das allerdings "sehr gut" gemacht.

Möglich, dass er selbst bald auf einer ungewohnten Position zum Einsatz kommt. Guardiola zeigte sich jedenfalls erfreut über die Vielseitigkeit des Rückkehrers: "Javi kann überall spielen, in der Innenverteidigung, auf der Sechs allein oder auf der Doppel-Sechs. Gegen Chelsea hat er wie ein Stürmer gespielt. Ich bin froh, dass wir ihn haben."

Seit zwei Jahren Schmerzen

Martinez offenbarte, dass er schon lange vor seiner OP mit Beschwerden zu kämpfen hatte: "Ich spielte schon für Bilbao mit Adduktorenproblemen. Das hätte sich damals verschlimmern können, aber so bin ich: Ich denke nicht an mich, sondern an die Mannschaft."

FCB nur Vize? Mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Der Eingriff nach dem europäischen Supercup gegen den FC Chelsea, in dem er die Mannschaft mit seinem Last-Minute-Tor ins siegreiche Elfmeterschießen brachte, bereut er rückblickend nicht: "Ich hätte auch jetzt weiterspielen können, aber vielleicht wäre es noch schlimmer geworden. Die Ärzte entschieden sich daher zur OP, auch weil es vom Kalender her vielleicht jetzt der beste Moment war."

Mit 43 Pflichtspieleinsätzen trug Martinez in der Vorsaison maßgeblich zum Triple-Gewinn des FC Bayern bei. In dieser Spielzeit hat der Defensivspezialist aufgrund seiner Operation erst drei Einsätze über insgesamt 81 Minuten absolviert.

Javi Martinez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung