Diekmeier und Rincon weg?

Von Marco Nehmer
Dienstag, 29.10.2013 | 09:51 Uhr
Der Vertrag von Tomas Rincon (r.) läuft im Sommer 2014 aus
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Die Vertragsverlängerungen von Dennis Diekmeier und Tomas Rincon beim Hamburger SV drohen an den Finanzen zu scheitern. HSV-Sportdirektor Oliver Kreuzer stellte mit Verweis auf den Sparkurs beim Bundesliga-Dino klar, dass Gehaltsaufstockungen ausgeschlossen sind.

"Wenn ein Vertrag ausläuft, heißt das nicht immer gleich, dass es eine Gehaltserhöhung geben muss. Man muss sich realistisch einstufen. Wir bieten keine Hungerlöhne, das sind gute Gehälter", stellte Kreuzer gegenüber "Bild" in Bezug auf Diekmeier und Rincon klar, deren Verträge im Juni 2014 auslaufen.

"Im Prinzip wollen wir Dennis und Tomas halten", so der 47-Jährige, der im konkreten Fall von Diekmeier (Berater fordert monatliche Gehaltsaufstockung von 10.000 Euro plus Prämien) betonte: "150 000 Euro sind viel Geld. Ich bin mir sicher, dass wir für das Geld, das wir Dennis angeboten haben, einen Ersatz finden."

Verhandlungen mit Rincon am Mittwoch

Seit Wochen ruhen die Verhandlungen zwischen dem Hamburger SV und dem Rechtsverteidiger. Den Aussagen von Kreuzer zufolge ist mit einem finanziellen Entgegenkommen der Rothosen nicht mehr zu rechnen. Die Gespräche mit Venezolaner Rincon sollen am Mittwoch in die nächste Runde gehen.

Hintergrund der Haltung des früheren Bundesliga-Profis ist der finanzielle Konsolidierungskurs bei den Hanseaten. Die üppigen Verträge aus der Ära des HSV-Vorsitzenden Bernd Hoffmann sollen nach und nach abgetragen werden. Zielvorgabe ist, den Kader-Etat unter die 40-Millionen-Euro-Marke zu drücken. Derzeit belaufen sich die Gehaltskosten noch auf etwa 40 Millionen Euro.

Der HSV im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung