Bobic geht auf RB Leipzig los

Von Marco Heibel
Mittwoch, 30.10.2013 | 09:04 Uhr
Fredi Bobic wirft Leipzig vor, Jugendspieler des VfB Stuttgart abwerben zu wollen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Der VfB Stuttgart ist für seine erstklassige Jugendarbeit bekannt. Dass Drittligist RB Leipzig nun angeblich versucht hat, zwei zwölfjährige Talente der Schwaben abzuwerben, hat Manager Fredi Bobic zu einem Rundumschlag veranlasst. Von Leipziger Seite folgte prompt das Dementi. Demnach wollten die Spieler ihren alten Trainer besuchen.

"Es geht um Zwölfjährige, die hier abgeworben werden sollen. Es ist absolut unverantwortlich, Kinder in diesem Alter ohne Not aus ihrer gewohnten Umgebung zu reißen", sagte Bobic zu "Bild". Auslöser war das Angebot des Drittligisten an die beiden Stuttgarter U-13-Spieler Luca Piljek und Melvin Ramusovic, in Leipzig zu trainieren.

Dort sind die früheren VfB-Mitarbeiter Frieder Schrof und Thomas Albeck seit Januar 2013 für die Leitung des Nachwuchsbereichs zuständig. Schrof dementierte Bobic' Anschuldigung allerdings sogleich: "Es ist haarsträubend zu glauben, dass wir bereits in dieser Altersklasse Talente abwerben wollen."

Trainerbesuch in Leipzig?

Vielmehr verwies der 58-Jährige darauf, dass die beiden Spieler ihren im Sommer nach Leipzig gewechselten Ex-Trainer Aljoscha Spilevski "in den Herbstferien von Baden-Württemberg besuchen wollten".

Demnach hätten die beiden Zwölfjährigen selbst in Leipzig angefragt, ob sie "mal mittrainieren" dürfen. Der VfB habe jedoch sein Einverständnis verweigert. Für Schrof ist damit "das Thema auch erledigt. Absurd, etwas anderes zu behaupten."

Der VfB Stuttgart im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung