Liebeserklärung an den FC Bayern

Ribery: "Sie lieben mich, ich liebe sie"

Von SPOX
Donnerstag, 31.10.2013 | 17:33 Uhr
Franck Ribery hat beim FC Bayern Vertrag bis 2017
© getty
Advertisement
UEFA Europa League
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Paranaense -
Gremio
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom

Bayern Münchens Franck Ribery hat in einem Interview über den Einstand von Trainer Josep Guardiola gesprochen und den neuen Übungsleiter des Rekordmeisters in höchsten Tönen gelobt. Ribery erklärte, lange in München bleiben zu wollen.

Franck Ribery kann sich einen Weggang vom FC Bayern München nicht vorstellen. "Ich bin bei Bayern sehr glücklich. Noch wichtiger ist, dass meine Frau und meine Kinder hier glücklich sind", sagte der Franzose in einem großen Interview mit der türkischen Zeitung "Fanatik".

Ribery erklärte, dass er die größte Entwicklung als Fußballer in München machte: "Nach meinem Wechsel zu Bayern habe ich den größten Schritt in meiner Karriere gemacht. Ich bin dank dieses Klubs Europas Fußballer des Jahres geworden. Ich genieße es, das Trikot des FC Bayern zu tragen", so Ribery.

Außerdem sagte er: "Ich möchte noch viele Jahre hier bleiben und Titel gewinnen. Die Mitarbeiter, die Fans und meine Mannschaftskollegen lieben mich und ich liebe sie."

"Mit Pep ein klasse Verhältnis"

Ribery gab zudem zu verstehen, dass er sich ausschließlich als Mannschaftsspieler versteht: "Ich spiele nur für die Mannschaft. Ich versuche immer mein Herzblut auf den Platz zu bringen. Wenn ich spiele, will ich Spaß haben. Ich denke, dass ich mein Niveau weiterentwickle, weil ich viel arbeite."

Zu Trainer Josep Guardiola pflegt Ribery nach eigener Aussage ein besonders gutes Verhältnis: "Ich muss zugeben, dass ich mit Louis van Gaal Kommunikationsschwierigkeiten hatte, aber mit Pep Guardiola verstehen wir uns gut. Wir haben ein klasse Verhältnis."

"Wir werden viele Pokale holen"

Die Eingewöhnung mit dem neuen Trainer fiel der Nummer sieben des FC Bayern nicht schwer: "Jedem hat seine Ansicht vom Fußball gefallen. Wir lernen viel von ihm und vor allem lernen wir in Freiheit und genau deswegen macht es so viel Spaß. Außerdem ist er nicht nur ein guter Trainer, sondern auch ein sehr guter Mensch."

Ribery glaubt, dass die Erfolgswelle des FC Bayern auch unter Guardiola weitergeht: "Er will uns stets etwas beibringen und kümmert sich um jeden. Selbst in der Kabine gibt es viele Neuerungen. Wir werden viele Pokale mit ihm holen. Der Supercup war ein guter Anfang."

"Deutschland WM-Favorit"

Mit guten Erinnerungen blickt Ribery indes an seinen Ex-Klub Galatasaray zurück: "Das war eine sehr gute Wahl für mich. Istanbul ist eine tolle Stadt, ich bin bei Galatasaray gereift und hatte die Möglichkeit, mit großen Spielern wie Hakan Sükür zu spielen. Ich hoffe, dass Galatasaray in der Champions League weiterkommt. Die Chancen stehen gut."

Gute Chancen räumt er auch der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2014 ein. "Deutschland ist mein Favorit, sie haben einen guten Teamgeist, aber auch sehr gute Einzelspieler. Mit Frankreich müssen wir erst einmal die Playoffs packen. Die Champions League habe ich gewonnen, die WM noch nicht. Das ist ein großer Traum für mich."

Franck Ribery im Profil

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung