Pause von bis zu vier Monaten

Huntelaar lässt sich operieren

Von SPOX
Freitag, 18.10.2013 | 16:54 Uhr
Klaas-Jan Huntelaar wird dem FC Schalke 04 auch weiterhin verletzt fehlen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der FC Schalke 04 wird drei bis vier Monate auf Klaas-Jan Huntelaar verzichten müssen. Der niederländische Torjäger unterzieht sich einer Knie-Operation.

"Es war schwierig, aber ich habe entschieden, mich einer Operation zu unterziehen. Die Regenerationszeit wird drei bis vier Monate dauern. Es ist ein schwieriger, aber notwendiger Schritt", verkündete der 30-Jährige selbst via Twitter.

Huntelaar war vergangenen Montag erst nach einer siebenwöchigen Verletzungspause wegen eines Innenband-Teilrisses im Knie wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Nach einem Zusammenprall wurde jedoch sein Innenband erneut beschädigt.

Schalke 04 muss somit weiterhin auf Neuzugang Adam Szalai setzen. Der Ungar ist nominell derzeit der einzige Mittelstürmer im Kader. Kevin-Prince Boateng kann diese Rolle ebenfalls ausfüllen, wird aber am Samstag im Bundesliga-Spiel gegen Eintracht Braunschweig fehlen. Zum Champions-League-Spiel gegen den FC Chelsea am kommenden Dienstag wird Boateng ins Team zurückkehren.

Klaas-Jan Huntelaar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung