Montag, 14.10.2013

Reha verläuft nach Plan

Diekmeier: Comeback im Dezember?

HSV-Verteidiger Dennis Diekmeier muss sich weiter gedulden. Nach seinem Fußbruch wird der 23-Jährige wohl frühestens im Dezember wieder auf dem Platz stehen. Die Vertragsgespräche liegen weiterhin auf Eis.

Dennis Diekmeier (r.) bleibt nach seinem Fußbruch derzeit nur die Zuschauerrolle
© getty
Dennis Diekmeier (r.) bleibt nach seinem Fußbruch derzeit nur die Zuschauerrolle

Nach seinem Fußbruch muss Dennis Diekmeier wohl mindestens bis Dezember auf sein Comeback warten. Seit gut drei Wochen fehlt der frühere Nürnberger bereits, derzeit absolviert er seine Reha. "Es nervt langsam", sagte der HSV-Abwehrspieler der "Hamburger Morgenpost".

Erst Ende Oktober soll sein Fußbruch verheilt sein, dann beginnt für Diekmeier die vorsichtige Belastungssteigerung. "Wir sind auf dem richtigen Weg, aber die Zeit zieht sich trotzdem hin", so Diekmeier.

Vertragsverlängerung weiter ungewiss

Bezüglich einer möglichen Verlängerung seines bis 2014 laufenden Vertrages gibt es keine Neuigkeiten. Klub und Spieler hatten im August ihre Gespräche abgebrochen.

Diekmeier wechselte 2010 vom 1. FC Nürnberg zum HSV. In der laufenden Saison kam er fünf Mal in der Bundesliga und ein Mal im DFB-Pokal zum Einsatz.

Dennis Diekmeier im Steckbrief

Jonas Schützeneder
Das könnte Sie auch interessieren
Diekmaier kann sich nicht an alles im Nordderby erinnern

Nach Nordderby: Diekmeier fehlt Erinnerung

Dennis Diekmeier wird dem HSV rund zwei Wochen fehlen

HSV zwei Wochen ohne Diekmeier

Dennis Diekmeier möchte sich beim HSV durchsetzen

Medien: Diekmeier lehnte England-Offerte ab


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.