Auslaufende Verträge zum Saisonende

Gladbach-Oldies: Bleibt nur Stranzl?

Von Marco Heibel
Donnerstag, 24.10.2013 | 15:00 Uhr
Martin Stranzl (l.) spielt seit 2010 in Mönchengladbach
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Bei Borussia Mönchengladbach laufen am Saisonende fünf Verträge von Spielern aus, die bereits die Schwelle von 30 Jahren genommen haben. Als einziger aus diesem Quintett darf sich offenbar Abwehrchef Martin Stranzl einer Vertragsverlängerung sicher sein. Kunstschütze Juan Arango steht vor dem Abflug, Kapitän Filip Daems muss sich gedulden.

Wie der "Kicker" berichtet, soll der 33-jährige Stranzl eine Vertragsverlängerung um ein weiteres Jahr erhalten. Im Winter sollen die Gespräche zwischen dem österreichischen Ex-Nationalspieler und Gladbachs Sportdirektor Max Eberl aufgenommen werden.

Mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Beim ebenfalls 33-jährigen Juan Arango stehen die Zeichen derweil auf Abschied. Die Borussia soll längst nach einem Nachfolger für den linken offensiven Flügel suchen. Nicht auszuschließen, dass Arango gar im Winter bei einem entsprechenden Angebot gehen darf. Zuletzt wurde der Venezolaner mit mehreren Klubs aus der Golfregion in Verbindung gebracht.

Trio mit offener Zukunft

Kapitän Filip Daems, Innenverteidiger Roel Brouwers und Ersatztorhüter Christofer Heimeroth spielen dagegen in den nächsten Monaten um ihre Zukunft. Daems ist Führungsfigur und zudem als Linksverteidiger erste Wahl, allerdings wird der Belgier bald 35 Jahre alt.

Der 31-jährige Brouwers hat als Vertreter des verletzten Alvaro Dominguez Gelegenheit, sich für einen neuen Vertrag anzubieten. Der ein Jahr ältere Heimeroth ist die klare Nummer zwei hinter Marc-Andre ter Stegen. Seine Zukunft könnte mit der Zukunft des umworbenen U-21-Nationaltorhüters verknüpft sein.

Borussia Mönchengladbach im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung