Van Marwijk schottet den HSV ab

SID
Freitag, 04.10.2013 | 15:37 Uhr
Bert van Marwijk trainiert beim HSV lieber ohne Zuschauer
© getty
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama

Bert van Marwijk macht beim Hamburger SV die Schotten dicht. Vor dem Auswärtsspiel am Sonntag beim 1. FC Nürnberg ließ der neue HSV-Trainer Sichtschutzplanen montieren.

Vor dem Auswärtsspiel am Sonntag beim 1. FC Nürnberg ließ der neue Trainer der Hanseaten Sichtschutzplanen montieren und trainierte unter Ausschluss der Öffentlichkeit. "Einmal in der Woche ist es wichtig, dass wir so trainieren, wie wir spielen", sagte van Marwijk, "dann ist es normal, dass wir geschlossen trainieren. Ich denke aber auch an die Fans."

Vor dem Aufeinandertreffen des 16. (HSV) mit dem 15. (Nürnberg) will sich der niederländische Ex-Nationaltrainer auch bei der Aufstellung kaum in die Karten blicken lassen. "Ich werde nicht viel ändern", sagte der 61-Jährige, der lediglich auf den Ex-Nürnberger Dennis Diekmeier (Fußbruch), Verteidiger Zhi Gin Lam (Knieprobleme) und Offensivspieler Ivo Ilicevic (Oberschenkelprobleme) verzichten muss.

FCB nur Vize? Mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison tippen!

Auch Ersatztorhüter Jaroslav Drobny ist aufgrund einer Wadenzerrung fraglich. Das Kräftemessen mit dem FCN bezeichnete van Marwijk als "ganz schwierig", aber "Nürnberg ist auch kein Bayern München".

Der Hamburger SV im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung