Montag, 07.10.2013

"Sind überrascht und verärgert"

Bayer entschuldigt sich für Fan-Plakat

Bayer Leverkusen hat sich für ein geschmackloses Plakat der eigenen Fans im Spiel gegen Bayern München entschuldigt. Die Fans der Werkself hatten ein Banner mit Angriffen gegen Uli Hoeneß und Karl-Heinz-Rummenigge ins Stadion geschmuggelt.

Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge wurden von Bayer-Fans beleidigt
© getty
Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge wurden von Bayer-Fans beleidigt
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Mitte der ersten Halbzeit wurde das Banner dann in der Leverkusener Fankurve entrollt: "Ey Uli und Kalle! Wie ist es, von der Justiz gef... zu werden?" Nach kurzer Zeit wurde das Transparent dann wieder weggeräumt.

FCB nur Vize? Mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison tippen!

Die Vereinsführung von Leverkusen entschuldigte sich für den Vorfall. "Davon haben wir nichts gewusst. Wir sind überrascht und verärgert", sagte Medienchef Meinolf Sprink der "tz".

Sowohl Präsident Hoeneß als auch Vorstandsvorsitzender Rummenigge müssen sich wegen Steueraffären verantworten. Hoeneß wird vorgeworfen, Steuern hinterzogen zu haben, Rummenigge hatte eine Rolex am Flughafen nicht verzollt.

Bayer Leverkusen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Freiburg ist weiterhin im Rennen um die EL-Plätze

Bayer muss nach Pleite gegen SCF Abstiegskampf fürchten

Robert Lewandowski bleibt ohne Torerfolg - Sein Berater schimpft über den Schiri

Lewy-Agent schimpft über Schiri

Mario Gomez rückt offenbar in den Fokus des FC Bayern Münchens

Medien: Gomez vor Rückkehr zu Bayern?


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.