Montag, 07.10.2013

"Sind überrascht und verärgert"

Bayer entschuldigt sich für Fan-Plakat

Bayer Leverkusen hat sich für ein geschmackloses Plakat der eigenen Fans im Spiel gegen Bayern München entschuldigt. Die Fans der Werkself hatten ein Banner mit Angriffen gegen Uli Hoeneß und Karl-Heinz-Rummenigge ins Stadion geschmuggelt.

Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge wurden von Bayer-Fans beleidigt
© getty
Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge wurden von Bayer-Fans beleidigt

Mitte der ersten Halbzeit wurde das Banner dann in der Leverkusener Fankurve entrollt: "Ey Uli und Kalle! Wie ist es, von der Justiz gef... zu werden?" Nach kurzer Zeit wurde das Transparent dann wieder weggeräumt.

FCB nur Vize? Mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison tippen!

Die Vereinsführung von Leverkusen entschuldigte sich für den Vorfall. "Davon haben wir nichts gewusst. Wir sind überrascht und verärgert", sagte Medienchef Meinolf Sprink der "tz".

Sowohl Präsident Hoeneß als auch Vorstandsvorsitzender Rummenigge müssen sich wegen Steueraffären verantworten. Hoeneß wird vorgeworfen, Steuern hinterzogen zu haben, Rummenigge hatte eine Rolex am Flughafen nicht verzollt.

Bayer Leverkusen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Dieter Hecking und Ralph Hasenhüttl

"Besseres Team": Hecking contra RB-Coach

Carlo Ancelotti muss sich vor dem DFB-Kontrollausschuss verantworten

DFB-Kontrollausschuss untersucht Ancelotti-Vorfall

Chelsea-Talent Solanke ist in München im Gespräch

Medien: Bayern im Rennen um Sturm-Talent von Chelsea


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.