Mittwoch, 30.10.2013

Schweinsteiger hadert mit Konstanz

"Mein Niveau schwankt noch"

Bayern Münchens Mittelfeldstar Bastian Schweinsteiger sieht sich nach seiner Sprunggelenks-OP immer noch nicht bei 100 Prozent. Der 29-Jährige glaubt, dass der Bundesliga nur noch ein minimaler Tick fehlt, um die Premier League und die Primera Division hinter sich zulassen.

Für Bastian Schweinsteiger bleibt weiterhin der FC Barcelona das "Nonplusultra"
© getty
Für Bastian Schweinsteiger bleibt weiterhin der FC Barcelona das "Nonplusultra"
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Die Vorbereitung und die ersten Spiele waren wegen der OP sehr schwer. Jetzt bewegt sich mein Sprunggelenk zwar besser. Aber noch nicht so hundertprozentig, wie ich es haben möchte. Mein Niveau schwankt aufgrund der Probleme eben noch", erklärte Schweinsteiger im Interview mit "Bild" seine Leistungen in dieser Saison.

FCB nur Vize? Mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Der 100-malige Nationalspieler glaubt, dass die Bundesliga "kurz davor" ist, die stärkste Liga der Welt zu werden. Nur eine Sache fehle noch: "Die deutschen Teams müssten noch öfter die Champions League und auch die Europa League gewinnen."

Barcelona noch die Nummer eins

Auf einen einzelnen Klub bezogen, bleibt für Schweinsteiger der FC Barcelona aber das Nonplusultra: "Wir versuchen, so nah wie möglich an sie ran zu kommen und ihnen diesen Platz in der Zukunft streitig zu machen."

Hierbei wähnt er den FC Bayern unter Ex-Barca-Trainer Pep Guardiola auf einem guten Weg: "Wir haben mittlerweile Facetten in unserem Spiel, die vorteilhaft gegenüber Barca sein können."

Bastian Schweinsteiger im Steckbrief

Marco Heibel
Das könnte Sie auch interessieren
Andrea Conti von Atalanta Bergamo hat einen ausgeprägten Offensivdrang

Lahm-Nachfolge: FCB in Italien fündig?

Laut Matthäus steht auch Monacos Bakayoko auf Bayerns Zettel

Matthäus weiß, wer auf Bayerns Einkaufsliste steht

Joshua Kimmich muss sich beim Fc Bayern noch beweisen

Strunz: "Sehe Kimmich nicht als Führungspersönlichkeit"


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.