Verbeek kommt vom AZ Alkmaar

FCN bestätigt Trainer-Entscheidung

Von SPOX
Montag, 21.10.2013 | 17:50 Uhr
Gertjan Verbeek trainierte zuletzt noch AZ Alkmaar in der Eredivisie
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der 1. FC Nürnberg hat sich auf einen Nachfolger für Michael Wiesinger festgelegt. Statt Marcel Koller übernimmt der Niederländer Gertjan Verbeek das Traineramt des Traditionsvereins von Michael Wiesinger, das bestätigte Sportdirektor Martin Bader am Montagabend.

"Wie haben heute abschließende Gespräche mit Gertjan Verbeek geführt", so der 45-jährige Manager: "Die Formalien werden in den nächsten Tagen gemacht. Wir hoffen, dass wir es morgen über die Bühne bekommen. Aber die beidseitige Bereitschaft besteht."

Die "Bild" berichtet zudem, dass Verbeek, der zuletzt beim AZ Alkmaar in den Niederlanden unter Vertrag stand, bereits am Dienstagvormittag sein bis Sommer 2016 gültiges Arbeitspapier unterzeichnet. Anschließend soll der 51-jährige auch das Nachmittagstraining leiten. Voraussetzung ist die Zustimmung des Aufsichtsrats.

Neben einem von Verbeek ausgewählten Assistenten soll Marek Mintal als zweiter Betreuer beim Team bleiben. "Das war die Grundvoraussetzung bei allen Gesprächen, dass Marek Mintal Co-Trainer der ersten Mannschaft bleibt", so Bader. Interimstrainer Roger Prinzen werde dagegen künftig wieder die U 23 trainieren.

Verbeek war nicht Nürnbergs einziger Kandidat für die Nachfolge von Michael Wiesinger. Christian Gross hatte dem Club frühzeitig abgesagt. Zuletzt hatte zudem der österreichische Nationaltrainer Marcel Koller bestätigt, dass ihm ein Angebot des 1. FC Nürnberg vorliegt, jedoch um einige Wochen Bedenkzeit gebeten.

"Es ist richtig, dass wir gesagt haben, dass wir übers Wochenende eine Entscheidung brauchen", erklärte Bader. Weil Verbeek sich zur Verfügung stellte, sei die Entscheidung letztlich für den Niederländer gefallen.

Der 1. FC Nürnberg im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung