Der 10. Spieltag der Bundesliga

Freiburg muss, der HSV will siegen

Von SPOX
Freitag, 25.10.2013 | 11:28 Uhr
Gewohntes Bild: Freiburg wartet weiter auf den ersten Saisonsieg
© getty
Advertisement
Copa Sudamericana
Libertad -
Independiente
Championship
Ipswich -
Sheffield Wed
Copa Libertadores
Gremio -
Lanus
Indian Super League
Chennai -
NorthEast United
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
A-League
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Crotone
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Coppa Italia
Udinese -
Perugia
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Championship
Millwall -
Sheff Utd
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Championship
Bristol City -
Middlesbrough
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Ligue 1
Monaco -
Angers
Ligue 1
Nizza -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Guingamp
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Serie A
Torino -
Atalanta
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Leganes -
Villarreal
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Eredivisie
PSV -
Sparta
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Ligue 1
St. Etienne -
Nantes
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Primera División
Getafe -
Valencia
Ligue 1
Caen -
Lyon
Premier League
Man City -
West Ham
Primera División
Eibar -
Espanyol
First Division A
Zulte-Waregem -
Gent
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Ligue 1
Montpellier -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Arsenal
Serie A
Crotone -
Udinese
Championship
Birmingham -
Wolverhampton
Primera División
Girona -
Alaves
Serie A
Hellas Verona -
Genua

Für Freiburg wird es langsam ernst. Gegen den gut aufgelegten HSV soll der Bock nun endlich umgestoßen werden. Gladbach baut gegen Frankfurt auf seine Heimstärke.

SC Freiburg - Hamburger SV (So., 15.15 Uhr im LIVE-TICKER)

Das sagen die Beteiligten:

Julian Schuster: "Es fehlt nur ein Stückchen. Gegen Estoril haben wir die erste Halbzeit klar dominiert. In der zweiten Hälfte ist die Ordnung ein wenig verloren gegangen, es wurde etwas wilder"

Bert van Marwijk: "Alle Gegner sind schwierig für uns. Freiburg ist eine Mannschaft, die wir auf gar keinen Fall unterschätzen können. Sie sind unglaublich laufstark und sie versuchen auch, Fußball zu spielen. Wir werden versuchen, uns gegen Freiburg weiter zu steigern."

Personal:

Bei Freiburg fehlen: Mujdza (Knieprobleme), Hedenstad, Terrazzino (beide Trainingsrückstand)

Bei Hamburg fehlen: Diekmeier (Fußbruch), Rincon, Rajkovic (beide im Aufbau), Demirbay (Muskelfaserriss)

Darum geht's:

In der Liga trennen Freiburg und den HSV nur zwei Plätze, dennoch ist die Stimmung in beiden Lagern nicht vergleichbar. Der SC Freiburg wartet weiterhin auf seinen ersten Saisonsieg und könnte selbst beim ersten Erfolg der Saison über Hamburg nicht am Team von Bert van Marwijk vorbeiziehen und würde in der Abstiegszone verweilen. Die letzten drei Heimspiele endeten allesamt Unentschieden. Immerhin: Beim 0:0 in Bremen blieben die Breisgauer zum ersten Mal in dieser Spielzeit ohne Gegentreffer.

Der Hamburger SV hingegen befindet sich im Aufwind, die letzten drei Bundesliga-Partien wurden allesamt nicht verloren. Mit einem Sieg könnte die fünftbeste Offensive der Liga den Anschluss ans Mittelfeld herstellen. Die Top-Knipser der Hamburger, Rafael van der Vaart und Pierre-Michel Lasogga, haben in der laufenden Saison bereits mehr Treffer erzielt als alle Spieler des SC zusammen.

Mönchengladbach - Frankfurt (So., 17.15 Uhr im LIVE-TICKER)

Das sagen die Beteiligten:

Roel Brouwers: "Wir müssen das, was wir bislang zu Hause gemacht haben, auch am Sonntag machen"

Sebastian Jung: "Wir werden versuchen unser Spiel auch in Mönchengladbach durzuchbringen. Die offensive Spielweise der Borussia kommt uns dabei entgegen und auswärts haben wir in der bisherigen Saison ja schon ganz gut gepunktet. Das wollen wir wieder schaffen."

Personal:

Bei Gladbach fehlen: Stranzl (Gelb-Rote-Karte), Dominguez (Schlüsselbeinbruch), Nordtveit (Knochenödem im Sprunggelenk)

Bei Eintracht Frankfurt fehlen: Schwegler (Bänderriss im Knie), Stendera (Kreuzbandriss), Rosenthal (Wade), Kittel (Rückstand)

Darum geht's:

Dank des schweren Programms der Konkurrenz könnte sich Gladbach mit einem Sieg womöglich wieder auf den vierten Tabellenplatz schieben. Die bisherigen vier Heimspiele in dieser Saison wurden allesamt gewonnen, zudem ließ die Mannschaft von Lucien Favre nur zwei Gegentreffer zu.

Die Eintracht hingegen könnte sich mit einem Auswärtssieg endgültig von den Teams in der Abstiegszone absetzen und die obere Tabellenhälfte erreichen. Die letzten vier Spiele endeten für das Team von Armin Veh allerdings alle Unentschieden. In den letzten drei Spielen kassierten die Frankfurter stets einen späten Ausgleichstreffer. Immerhin: Borussia Mönchengladbach holte aus fünf Spielen, in denen man in diesem Jahr in Rückstand geriet nur einen Punkt. Allerdings geschah dies bisher ausschließlich in der Fremde.

Der 10. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung